Coronavirus - CDU-Wirtschaftsrat für Reiseverbote in Corona-Risikogebiete

Mobile Corona-Teststation

Der CDU-Wirtschaftsrat hat ein Reiseverbot für Corona-Risikogebiete gefordert. Das "Recht zu reisen" kann nicht höher bewertet werden als die Rechte von Millionen von Deutschen, die möglicherweise erneut gesperrt werden, sagte der "Bild" -Generalsekretär des Wirtschaftsrats, Wolfgang Steiger.

Steiger bekräftigte: "Selbst unser reiches Land wird sich einen zweiten Lockdown mit Betriebs- und Schulschließungen nur unter erheblichsten Schwierigkeiten nochmal leisten können". Dies sollte allen klar sein.

Bundesgesundheitsminister Spahn hatte bekanntgegeben, dass Rückkehrer aus Corona-Risikogebieten sich vom morgigen Samstag an bei der Einreise nach Deutschland auf das Virus testen lassen müssen. Auch mehrere europäische Staaten außerhalb der EU sind als Risikogebiete eingestuft sowie die die vier türkischen Küstenprovinzen, für die inzwischen keine Reisewarnung des Auswärtigen Amts mehr gilt, sind weiterhin als Risikogebiete ausgewiesen. Innerhalb der EU hat das Robert Koch-Institut Luxemburg, die belgische Region Antwerpen und einige Regionen Nordspaniens als Risikogebiet ausgewiesen.

Related:

Comments

Latest news

Jeff Bezos verkaufte Amazon-Aktien im Wert von drei Millionen Dollar
Es scheint also nur eine Frage der Zeit zu sein, bis Bezos auch den nächsten Rekord knackt: die Marke von 200 Milliarden Dollar. Während der ersten Augustwoche verkaufte Bezos bereits 600.000 Aktien am Markt.

Belgien: Auswärtiges Amt warnt vor Reisen nach Antwerpen
Dazu zählen etwa der Rückflug in die Heimat oder die Kosten für die Unterkunft während der Quarantäne-Zeit. Das Robert-Koch-Institut erklärte diese Gebiete daher zu Risikogebieten.

Italien: Gletscher am Mont-Blanc droht einzustürzen - Evakuierung
Die Bewegungen hätten sich jedoch in einem Maße beschleunigt, dass Vorkehrungen getroffen werden müssten. Die Gefahr werde aber wohl nur ein paar Tage bestehen, sagten Techniker der Nachrichtenagentur ANSA .

Deutsche Post steigert in Corona-Krise Umsatz und Gewinn
Dennoch weißt der Geschäftsbereich noch ein positives operatives Ergebnis von 35 Millionen Euro aus (2019: 87 Millionen Euro). Nach Unternehmensangaben ist der Konzernumsatz um 3,1 Prozent auf 16 Milliarden Euro gegenüber dem Vorjahrsquartal gestiegen.

Polens Präsident Duda für zweite Amtzeit vereidigt
LGBT steht im Englischen für Lesbian, Gay, Bisexual and Transgender, also für lesbisch, schwul, bisexuell und Transgender. Die Fraktion von Trzaskowskis liberalkonservativem Bündnis Bürgerkoalition war nur mit einer Delegation vertreten.

Other news