US-Waffenlobby: New Yorker Generalstaatsanwältin will NRA zerschlagen

Bild zu Generalstaatsanwältin klagt gegen Waffenlobby NRA

"Der Einfluss der NRA war so groß, dass die Organisation jahrzehntelang nicht kontrolliert wurde, während Führungspersonal sich selbst Millionen eingesteckt hat", sagte sie. Die vom New Yorker Milliardär Michael Bloomberg gegründete Gruppe Everytown, die für schärfere Waffenkontrollen eintritt, zeigte daraufhin die NRA bei der Finanzpolizei an. Allein in drei Jahren habe die NRA so mehr als 64 Millionen Dollar verloren. Der langjährige Chef Wayne LaPierre wird beschuldigt, mit der NRA einen Vertrag abgeschlossen zu haben, der ihm bei seinem Ausscheiden 17 Millionen Dollar (14 Millionen Euro) zusichert. Sie hätten für die NRA bestimmtes Geld unter anderem für Reisen für sich und ihre Familien auf die Bahamas, Flüge mit Privatjets und teures Essen ausgegeben.

New York - Der US-Bundesstaat New York will den mächtigen Waffenlobbyverband National Rifle Association per Gericht auflösen lassen.

Die NRA steht traditionell den Republikanern von Präsident Donald Trump nahe, während James eine Demokratin ist. Der Staat New York fordert die Auflösung der Vereinigung. "Deshalb bemühen wir uns, die NRB aufzulösen, da keine Organisation über dem Gesetz steht". Generalstaatsanwältin James ist Mitglied der Demokraten; sie hatte im vergangenen Jahr bereits einen Prozess geführt, durch den eine Stiftung Trumps aufgelöst wurde.

Gegen die NRA wurde deswegen nun Klage eingereicht, nicht nur am Sitz des Verbandes in New York, sondern auch am Ort der Zentrale in Virginia.

Die Organisation kommuniziert seit sieben Jahren, dass sie fünf Millionen Mitglieder habe, allerdings ist diese Zahl nicht extern bestätigt.

Die Präsidentin der NRA, Carolyn Meadows, bezeichnete die Klage in einer ersten Reaktion als politisch motivierten Schachzug kurz vor den Wahlen im November. Die Organisation sprach von einem "Angriff auf die führende Stimme der Opposition gegen die Linksagenda" und sah einen Angriff auf die verfassungsmäßigen Rechte von Waffenbesitzern. Die NRA sollte ihren Sitz nach Texas verlegen und ein "langes und schönes Leben" führen, sagte er in Washington. Trump erklärte nicht, wie die NRA diese beiden Punkte während eines laufenden Verfahrens ändern könnte. Er beschuldigte sie, der NRA Gelder zugeführt zu haben, um Luxusausgaben von Führungspersonen zu finanzieren. Die Tatsache, dass das Waffengesetz in den USA trotz zahlreicher verheerender Schusswaffenmassaker bis heute so locker ist, ist nicht zuletzt auf den großen Einfluss der NRB zurückzuführen. Auch haben viele einzelne US-Bundesstaaten ihre Waffenvorschriften leicht verschärft.

Related:

Comments

Latest news

Jeff Bezos verkaufte Amazon-Aktien im Wert von drei Millionen Dollar
Es scheint also nur eine Frage der Zeit zu sein, bis Bezos auch den nächsten Rekord knackt: die Marke von 200 Milliarden Dollar. Während der ersten Augustwoche verkaufte Bezos bereits 600.000 Aktien am Markt.

Corona: Wieder mehr als 1.000 Neuinfektionen in Deutschland
Experten fürchten eine solche Entwicklung, weil sie sich nicht mit einigen wenigen harten Maßnahmen eindämmen lässt. Es wird genau beobachtet, wie sich der Schulstart in einigen Bundesländern auf das Infektionsgeschehen auswirkt.

Italien: Gletscher am Mont-Blanc droht einzustürzen - Evakuierung
Die Bewegungen hätten sich jedoch in einem Maße beschleunigt, dass Vorkehrungen getroffen werden müssten. Die Gefahr werde aber wohl nur ein paar Tage bestehen, sagten Techniker der Nachrichtenagentur ANSA .

Slot Game Symbols To Wish For
It is widely credited with setting the trend of using playing card symbols on the reels, as well as things like bells. In the online slot world this happens more often than not due to the number of pay lines that are genuinely present.

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

Other news