Libanon - Proteste gegen die Regierung

Beirut Explosion macht 80.000 Kinder obdachlos – Zahl der Toten steigt. Sanitäter versorgen einen verletzten Jungen in Beirut In der libanesischen Hauptstadt sind etwa 250.00 Menschen obdachlos geworden

Die Wut der Menschen steigt. Das Motto der Protestkundgebung lautete "Gerechtigkeit für die Opfer, Rache an der Regierung".

Rettungsteams aus verschiedenen Ländern, im Bild ein Team aus Russland, beteiligen sich an der Suche nach Überlebenden der Katastrophe. Einem Sprecher des Gesundheitsministeriums zufolge werden noch immer etwa 45 Menschen vermisst, überwiegend Hafenarbeiter.

Im Hafen gehen die Bergungsarbeiten weiter. Auch der jordanische König Abdullah II., Ägyptens Staatschef Abdel Fattah al-Sisi und der britische Premier Boris Johnson haben demnach zugesagt, ebenso wie EU-Ratspräsident Charles Michel.

Diab reagierte mit seinem Vorschlag für Neuwahlen auf den massiven Druck auf die Regierung, die von vielen Libanesen für die Detonation verantwortlich gemacht wird.

Mehr als 5.000 Menschen waren bei den beiden Explosionen in Beirut am Dienstagabend verletzt worden. In den stark zerstörten Vierteln rund um den Hafen waren auch am Samstag Dutzende freiwillige Helfer im Einsatz. Bis zu 250.000 Menschen sind obdachlos.

Die Wut ist auch deswegen so groß, weil offenbar über Jahre große Mengen der hochexplosiven Chemikalie Ammoniumnitrat ohne Sicherheitsvorkehrungen im Hafen lagerten. Ohne Hilfe aus dem Ausland kann die angeschlagene Zedernrepublik jetzt nicht überleben - eine Analyse.

Der deutsche Außenminister Heiko Maas kündigte unterdessen zehn Millionen Euro Soforthilfe für den Libanon an. "Alle von dieser Tragödie Betroffenen bleiben in unseren Gedanken und Gebeten".

Forderungen nach einer internationalen Untersuchung wies Aoun am Freitag zurück.

Die Solidaritätsbekundungen lassen die libanesische Regierung bereits auf ein Ende ihrer internationalen Isolation hoffen. 21 mutmaßliche Verantwortliche wurden festgenommen. Dazu zählten Zoll-Chef Badri Dahir, dessen Vorgänger Schafik Mirhi und Hafen-Direktor Hassan Kuraitim, meldete die staatliche libanesische Nachrichtenagentur NNA. Die Entscheidung sei im Zuge von Ermittlungen zu den Hintergründen der Explosion getroffen worden, hieß es weiter. Bereits am Vorabend waren 16 Hafen-Mitarbeiter festgenommen worden. Nach Justizangaben wurden bislang 18 Personen vernommen. Die Ermittlungen laufen jedoch noch. Der Bruder von Ex-Regierungschef Saad Hariri, Baha Hariri, sagte nach Angaben lokaler Medien, die Hisbollah kontrolliere den Beiruter Hafen.

Am Dienstag hatten zwei gewaltige Explosionen den Hafen von Beirut erschüttert. Es sei möglich, dass die Explosionen durch "Fahrlässigkeit oder durch äußere Einwirkung, mit einer Rakete oder einer Bombe", ausgelöst wurden, sagte Aoun in einem Fernsehinterview. Dafür gibt es allerdings bislang keinerlei Anzeichen. Dabei gehe es unter anderem um die Identifizierung von Opfern.

Ein Betrag für die internationale Hilfe wurde nicht genannt - die Einschätzung der UN sei noch nicht fertig.

Nach der verheerenden Explosion in Beirut mit mehr als 150 Toten unterstützt die internationale Polizeiorganisation Interpol die örtlichen Behörden mit Experten. Aus dem Ausland kamen bereits zahlreiche Hilfsflüge im Libanon an.

Bei den Protesten in Beirut sind nach Angaben des libanesischen Roten Kreuzes mehr als 110 Menschen verletzt worden. Sie werfen der politischen Elite Korruption vor und beschuldigen sie, das Land rücksichtslos auszuplündern.

Related:

Comments

Latest news

Corona-Infektionen: Erneut mehr als 1000 Fälle in Deutschland
Im Vergleich zum Freitag, an dem 1.147 neue Fälle binnen 24 Stunden gemeldet wurden, ging die Zahl am Samstag etwas zurück. Bereits am Donnerstag lagen die Neuinfektionen mit 1045 Corona-Fällen erstmals wieder über der Schwelle von 1000.

Covid-19 - RKI meldet 870 neue Infektionen mit dem Coronavirus
Die Reproduktionszahl , kurz R-Wert, lag nach RKI-Schätzungen mit Datenstand 4.8., 0 Uhr, in Deutschland bei 1 ,02 (Vortag: 1,09). In Deutschland starben nach RKI-Angaben bislang 9136 Infizierte - seit dem Vortag kamen somit sechs neue Todesfälle hinzu.

Tipps für Online Casino Spieler
Online-Casinos haben ihre eigenen Besonderheiten, und dies sollte natürlich beim Spielen berücksichtigt werden. Es wird allgemein angenommen, dass der Erfolg eines Casino-Spiels von Ihrem aktuellen emotionalen Zustand abhängt.

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

Thunderstruck slot game
If the Player lads on 3 Scatters on the reels, he gets immediate 15 Free Spins during which the multiplier is 3x. When the Scatter makes you win, a flash of lightning strikes the symbols and if you are lucky you get extra pay.

Other news