Rückruf bei Kaufland: Gesundheitsgefahr - Glassplitter in Olivenpaste

Rückruf Glassplitter in Olivenpaste Folie im Käse

Eine Charge dieses Produkts wird zurückgerufen. Bei einem Verzehr kann es zu gesundheitlichen Schäden kommen.

Wie der Konzern mitteilt, sind in der Olivenpaste Glasscherben gefunden worden, die zu gesundheitlichen Schäden, wie Verletzungen im Mund- und Rachenbereich sowie inneren Blutungen führen können.

Wegen möglicher Glassplitter in Gläsern ruft die Firma Intercomm Foods ihre Olivenpaste zurück. Dort sind giftige Stoffe gefunden worden. In einzelnen Gläsern könnten möglicherweise Glassplitter sein. Das Produkt sei ausschließlich in Penny-Filialen in Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz, Bayern, Baden-Württemberg und im Saarland verkauft worden. Die Paste sei bundesweit in Kaufland-Filialen verkauft worden, sagte eine Kaufland-Sprecherin am Freitag. Das Produkt ist allerdings bereits aus dem Verkauf genommen worden.

Was können Sie tun?

.

Related:

Comments

Latest news

Pandemie-Potenzial: Forscher entdecken neue Schweinegrippe in China
Tests zeigten auch, dass jegliche Immunität , die Menschen durch die saisonale Grippe gewinnen, keinen Schutz vor G4 bietet. Die Schweinegrippe-Pandemie von 2009 verlief seinerzeit weniger gravierend, als man zuerst angenommen hatte.

Premier will Neuwahlen, Gewalt bei Protesten im Libanon
Viele Menschen im Libanon machen die Regierung für die Explosion mit mehr als 150 Toten und rund 5000 Verletzten verantwortlich. Nach Regierungsangaben waren 2.750 Tonnen Ammoniumnitrat explodiert, die jahrelang ungesichert in einer Halle im Hafen lagerten.

FC Schalke 04: Sieg im Testspiel gegen VfL Osnabrück
Mit einem SmartTV können Sie den Stream auch auf Ihrem Fernseher verfolgen, sofern das für Sie bequemer und angenehmer ist. Das Vormittagstraining begann im Trainingslager des FC Schalke 04 strong *S04 in übermäßiger Sommerhitze schuften müssen.

Niger - Bewaffnete töten acht Menschen
Aus Naturschutzkreisen hieß es, der Angriff habe sich am späten Vormittag sechs Kilometer östlich der Stadt Kouré ereignet. Einer Frau sei zunächst die Flucht gelungen, bevor die Angreifer sie eingeholt und ihr die Kehle durchgeschnitten hätten.

Niger: Sechs Französische Touristen bei Angriff getötet | BR24
Einer Frau sei zunächst die Flucht gelungen, bevor die Angreifer sie eingeholt und ihr die Kehle durchgeschnitten hätten. Sie seien auf Motorrädern durch das Buschland gekommen und hätten dann an der Straße auf die Touristen gewartet.

Other news