Coronafall bei Barca: Kein Kontakt mit Champions-League-Kader

Keeper Marc Andre ter Stegen zeigt beim FC Barcelona seit Jahren Weltklasse-Leistungen

Madrid - Beim FC Barcelona, dem Viertelfinalgegner des deutschen Fußball-Rekordmeisters Bayern München, hat sich Jean-Clair Todibo mit dem Coronavirus infiziert. Der Spieler habe aber keinen Kontakt mit der Mannschaft gehabt, die am Donnerstag zum Finalturnier nach Lissabon reisen wird. Bei dem Spieler handelt es sich um einen Profi aus einer neunköpfigen Trainingsgruppe, die am Dienstag unabhängig vom Champions-League-Kader der Katalanen die Vorbereitung auf die kommende Saison aufgenommen hat.

Somit scheint der positive Befund auch keinen Einfluss auf die Austragung der Viertelfinal-Partie am Freitagabend gegen den FC Bayern zu haben. Der namentlich nicht benannte Spieler weise keinerlei Symptome auf und sei nun häuslicher Quarantäne, teilte der spanische Top-Klub mit. Der Verein hat den Fall nach eigenen Angaben schon den Gesundheitsbehörden gemeldet. Personen, die Kontakt mit dem Infizierten hatten, wurden bereits getestet. Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart.

Related:

Comments

Latest news

SUV-Ganzjahresreifen im ADAC-Test 2020: So mies sind die Ergebnisse
Steht also ein echter Sommer- oder Winterurlaub an, kann die Empfehlung nur lauten: Sommer- beziehungsweise Winterreifen kaufen. Gleichzeitig muss sich ein Ganzjahresreifen auch unter sommerlichen Bedingungen bewähren - so wie im ADAC-Sommerreifentest.

US-Präsidentschaftswahl - Demokrat Biden will mit Kamala Harris antreten
Der hat aber bereits Anfang März bekannt gegeben, sollte er die Wahl* gewinnen, dann werde eine Frau zur Vize-Präsidentin machen. Als Vizepräsidentin könnte sich Harris an seiner Seite profilieren und in Stellung dafür bereiten, sein Erbe anzutreten.

Hyundai schafft Submarke "Ioniq"
Es basiert auf dem bei der Internationalen Automobilausstellung (IAA) 2019 in Frankfurt/Main vorgestelltem Elektrokonzept 45. Allein auf dem deutschen Markt konnte der Importeur im Vormonat allein 2000 Kaufanträge für den Kona Elektro abschließen.

RKI rudert zurück - Corona-Impfstoff noch nicht ab Herbst verfügbar
Im Gegensatz zu dieser Version rechnet das RKI nicht damit, dass ein Impfstoff bereits im Herbst 2020 zur Verfügung stehen wird. Das Institut warnt allerdings vor Erwartungen, mit einem Impfstoff ab Herbst sei die Pandemie beherrschbar.

Curevac-Börsengang: Bis zu 245 Millionen US-Dollar
Zusätzlich solle Zeichnern eine 30-Tage-Option zum Erwerb von bis zu knapp zwei Millionen zusätzlichen Stammaktien gewährt werden. In einer kürzlich abgeschlossenen Finanzierungsrunde hatte Curevac rund 560 Millionen Euro von Investoren eingesammelt.

Other news