Amsterdam: Polizei erschießt mit Messer bewaffneten Deutschen

In Amsterdam schießt die Polizei auf einen Deutschen, der auf der Straße mit einem Messer bewaffnet ist. Zu sehen ist die Szene auf einem Video, das im Internet hochgeladen wurde. Wie die niederländische Zeitung berichtet, habe der verwirrte Mann die Polizei mit einem Messer bedroht und gedroht, sich die Kehle durchzuschneiden.

Der 23-Jährige, der laut Medienberichten aus Deutschland stammt, stand nur mit Unterhose und Hemd bekleidet vor einem Wohnblock im Südwesten der Stadt.

Mehrere Versuche, mit ihm zu sprechen, seien gescheitert.

Nachdem der Mann sich trotz wiederholter Warnungen den Polizisten genähert habe, hätten diese zunächst versucht, ihn festzunehmen. Als der Mann dabei um sich gestochen habe, hätten die Beamten auf ihn geschossen.

In einem Twitter-Video sind drei Schüsse zu hören.

Der 23-Jährige starb wenig später trotz Wiederbelebungsmaßnahmen. Die Polizei nahm Ermittlungen auf und bittet nun um Hinweise möglicher Augenzeugen.

Related:

Comments

Latest news

Historische Einigung: Israel und Emirate normalisieren Beziehungen
Die beiden Staaten, die offiziell in keiner diplomatischen Beziehung zueinander stehen, hätten einen Friedensvertrag geschlossen. Scharfe Kritik kam dagegen von der radikalislamischen Hamas, die den unter israelischer Blockade stehenden Gazastreifen regiert.

Tipps für Online Casino Spieler
Online-Casinos haben ihre eigenen Besonderheiten, und dies sollte natürlich beim Spielen berücksichtigt werden. Es wird allgemein angenommen, dass der Erfolg eines Casino-Spiels von Ihrem aktuellen emotionalen Zustand abhängt.

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

Multiplayer kosten
Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

Other news