SC Freiburg: Luca Waldschmidt reist in Richtung Benfica Lissabon ab!

LUCA WALDSCHMIDT Bereits im April stand der Freiburger auf der Liste zahlreicher Teams im Ausland nun soll Benfica erneut sein Interesse hinterlegt haben wie der portugiesische Sender TVI 24 berichtet

Benfica macht angeblich im Werben um Stürmer Luca Waldschmidt ernst. Er soll nach Informationen des Kickers am Donnerstag in Portugals Hauptstadt geflogen sein, um den Medizincheck, der demnach am Freitag stattfinden soll, absolvieren.

Sofern nichts Unvorhergesehenes mehr passiert, verlässt Luca Waldschmidt den SC Freiburg und die Bundesliga zeitnah. Mit Benfica hat Waldschmidt die Chance, Champions League zu spielen.

Der deutsche Nationalspieler soll künftig drei Millionen Euro im Jahr beim portugiesischen Rekordmeister verdienen. Durch die Corona-bedingten Einschnitte bei den Profi-Klubs wird Freiburg diese Summe jedoch nicht bekommen.

Der Bild zufolge dürfte die Ablösesumme bei rund zwölf Millionen Euro liegen.

Related:

Comments

Latest news

Ankündigung von Trump: Israel und Emirate nähern sich an
In der Mitteilung heißt es, dieser "historische diplomatische Durchbruch" werde den Friedensprozess im Nahen Osten voranbringen. Jüngsten Umfragen zufolge liegt Trump deutlich hinter Joe Biden, dem designierten demokratischen Präsidentschaftskandidaten.

BKA fahndet öffentlich nach früherem Wirecard-Vorstand
Die Münchner Staatsanwaltschaft geht mittlerweile von einem "gewerbsmäßigen Bandenbetrug" bei Wirecard aus, und zwar seit 2015. Die Fahndung nach Marsalek schaffte es in der seit 1967 ausgestrahlten ZDF-Fahndungsreihe " Aktenzeichen XY. ungelöst " am 12.

Das soll Melissa als Bachelorette anders machen als Gerda
Und immer, wenn sie über ihn redet, strahlt sie total!", meint das Tattoo-Model. Die 24-Jährige flüchtet daraufhin ins Schlafzimmer.

Facebook geht gegen 'Blackface' und antisemitische Stereotypen vor ROUNDUP
Soziale Netzwerke reagierten manchmal heftig auf die Regelung und sprachen von einem "Angriff auf die Meinungsfreiheit". Laut Facebook gehören zu den Stereotypen von "Blackface" schwarzes Make-up, pralle Lippen und krause Perücken.

Mindestens drei Tote nach Canyoning-Unglück in der Schweiz
Nach einem heftigen Gewitter, welches über diesem Gebiet niedergegangen war, wurden vier Männer als vermisst gemeldet. Bei einer Canyoning-Tour in der Schweiz sind drei Touristen aus Spanien nach einem Unwetter tot aufgefunden worden.

Other news