Hamilton als Schnellster ins Qualifying - Formel 1

Sebastian Vettel

Der sechsmalige Formel-1-Weltmeister setzte sich auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya vor seinem Mercedes-Teamkollegen Valtteri Bottas durch.

Das Duo hatte auch am Vortag die schnellsten Runden gedreht. Seit der Einführung der Turbo-Hybridmotoren zur Saison 2014 ist es die 100.

Auf Rang drei reihte sich wieder Max Verstappen im Red Bull ein. Er war über sieben Zehntelsekunden langsamer als Hamilton. Der Sieger vom vergangenen Sonntag in Silverstone benötigte aber über eine halbe Sekunde mehr für eine Runde. 2016 hatte er auf dem Kurs in Barcelona den ersten seiner bisher neun Grand-Prix-Siege gefeiert.

Für Sebastian Vettel im Ferrari verlief auch die letzte Einheit vor dem Qualifying (15.00 Uhr/RTL und Sky) wenig verheißungsvoll.

Related:

Comments

Latest news

Corona: Österreich warnt wieder vor Reisen nach Kroatien
Dem Außenministerium zufolge befinden sich aktuell rund 3.000 reiseregistrierte Österreicherinnen und Österreicher in Kroatien. Denn: Ein Drittel aller aktuell 303 neuen Fälle in Österreich sei auf Reiserückkehrer aus Kroatien zurückzuführen.

Telekom-Gewinn sackt wegen Sprint-Übernahme in USA ab | Wirtschaft Überblick
Der Zuwachs bei den Breitbandkunden sei mit 87 000 Neukunden auf nun 13,9 Millionen Nutzer stärker als bei den Wettbewerbern. Rechnet man zudem Wechselkursschwankungen heraus, so seien die Erlöse laut Unternehmensangaben weitgehend stabil geblieben.

Personalie: Chef von Knorr-Bremse geht
Er hält mit seiner Familie fast zwei Drittel an dem Spezialisten für Zug- und Lkw-Bremsen. Gleichzeitig wird die Suche nach einem Nachfolger eingeleitet.

Dank 8:2 im Halbfinale - FC Bayern degradiert den FC Barcelona
In Lissabon wurde ein Duell zwischen Sportlern und Touristen ausgetragen, dessen Ergebnis ebenso kraftvoll wie verdient war. Beeindruckend und rücksichtslos haben die Bayern den FC Barcelona am Freitagabend im Estadio da Luz abgeschossen.

Der gute Mensch des ZDF: Volker Panzer ist tot
Volker Panzer soll bereits am Donnerstag verstorben sein, wie das ZDF jetzt in einer Pressemitteilung bekannt gab. Zum ZDF kam er 1977 nach einem geistes- und sozialwissenschaftlichen Studium zunächst als freier Journalist.

Other news