Sevilla ist der erste Finalist - Europa League

20200810_Bluno Fernandes_Manchester United

Manchester war nun klar besser, Sevilla-Coach Julen Lopetegui versuchte durch einen Doppeltausch in der 56. Minute, u.a. durch Luuk de Jong, seinem Team Stabilität zu geben.

Sevilla besiegte Manchester United am Sonntagabend beim Europa-League-Finalturnier in Köln mit 2:1 (1:1). Der Rekordsieger bezwang die Red Devils in Köln in einem hochklassigen Halbfinale trotz teilweise klarer Unterlegenheit mit 2:1 (1:1) und steht vor seinem sechsten Triumph im zweithöchsten europäischen Wettbewerb. Sevillas Gegner für das Finale am Freitag ermitteln am Montag Inter Mailand und Schachtjor Donezk. Zuvor hatte Suso (26.) nach der frühen United-Führung durch Bruno Fernandes (9., Foulelfmeter) ausgeglichen. Für United war es nach dem Scheitern im englischen FA Cup und im Ligapokal bereits das dritte Halbfinal-Aus der Saison. Und Bruno Fernandes verwertete den Penalty in der neunten Minute zum 1:0 für Manchester.

Die Begegnung hatte gerade erst begonnen, da spielte Anthony Martial Marcus Rashford genial frei. 17 Minuten nach dem ersten Treffer zeigte er dann erneut auf den Anstoßpunkt: Sergio Reguilón bereitete über links stark vor, passte flach in die Mitte, wo Suso den Ball über die Linie drückte.

Sevilla wirkte jedoch nicht geschockt. Felix Brych, der als erster deutscher Schiedsrichter ein Europacup-Spiel in Deutschland leitete, hatte jede Menge zu tun, Spieler und Verantwortliche nach harten Zweikämpfen zu beruhigen.

Beide Mannschaften gönnten sich vor den Augen von 2014er Weltmeister Lukas Podolski, der sich im Stadion mit dem Pokal fotografieren ließ, keine Pausen.

48 Sekunden nach Wiederanpfiff hatte United-Youngster Mason Greenwood die große Chance, das zu ändern. Bei einem wuchtigen Rashford-Freistoß hatte Sevilla-Goalie Yassine Bounou in der 39. Minute Mühe, es sollte eine Drangperiode der "Roten Teufel" einleiten. Sevilla konnte sich bei seinem starken Schlussmann bedanken, dass United zu Beginn des zweiten Durchgangs nicht davonzog.

Wie man vor dem Tor effizient spielt, zeigte der dreimalige Europa-League- und zweimalige UEFA-Cup-Sieger in der Schlussphase. Der Siegtreffer von de Jong nach perfektem Zuspiel von Jesus Navas kam dennoch aus dem Nichts.

Related:

Comments

Latest news

Fußball: Medien: Gladbach vor Verpflichtung von Valentino Lazaro - NRW
Dabei wurde zuletzt vor allem ein Name heiß gehandelt: Valentino Lazaro vom italienischen Top-Klub Inter Mailand . Stefan Lainer spielt seit einem Jahr beim Team des ehemaligen Salzburger Meistermachers Marco Rose.

Hamilton schnappt sich Pole - Ferrari weit zurück - Moto GP
Den Anfang machte Verstappen-Teamkollege Alex Albon in Runde 18, der seine weichen Start-Reifen für Mediums eintauschte. Das gleiche Szenario ist in Barcelona vorstellbar, und Verstappen steht auf Startplatz drei in Schlagdistanz.

Kollegin sicher: Tom-Cruise-Tochter muss zu Scientology
Umso erstaunter war sie, als Holmes ihn 2012 plötzlich verließ: "Ich kannte Katie, als sie bei Scientology war". Seit Jahren soll Tom Cruise nun schon keinen Kontakt mehr zu seiner Tochter Suri Cruise haben.

Gleitschirm-Pilot gerät in Gewitterwolke
Mehrere Menschen hätten den Vorfall gesehen und Alarm geschlagen, berichtete die Polizei in Oberösterreich am Samstagabend. Er habe schließlich erst bei Altmünster auf der anderen Seite des Traunsees wieder festen Boden unter den Füßen erlangt.

Schalke gegen Verl mit Zuschauern im Stadion - es gibt einiges zu beachten
Die Karten, die für das Testspiel Schalke gegen Verl übrig bleiben, würden unter Bewerbern verlost werden. Zudem gibt es Plätze für Fans mit Behinderung, die sich wie gewohnt beim Kundenservice melden können.

Other news