Spanien als Risikogebiet eingestuft: Was Urlauber aus Baden-Württemberg jetzt wissen müssen

Auf Mallorca geht die Angst um zum Risikogebiet erklärt zu werden

Der Tourismuskonzern TUI hält die am Freitag verhängte Reisewarnung für ganz Mallorca für falsch.

Was passiert, wenn ich in einem Risikogebiet Urlaub mache?

Gegenüber der Bild am Sonntag sagte er: "Das ist kein Reiseverbot, aber die klare Ansage: Wer aus dem Spanienurlaub kommt, muss in Quarantäne, solange er kein negatives Testergebnis hat".

Das Unternehmen reagierte demnach "unmittelbar und sagte bis einschließlich 24. August alle geplanten Pauschalreisen auf das spanische Festland und die Balearen ab".

Dieses Risiko besteht auch für Reisende, die sich derzeit bereits in Spanien befinden. Die Tui bietet dafür einen 150 Euro Treuebonus, DER Touristik 50 Euro Nachlass auf die nächste Reise. Eine solche Erstattung kann aber aufgrund der Vielzahl an zu erwartenden Stornierungen einige Zeit auf sich warten lassen. "Wir überlassen es den Kunden, ob sie ihren Urlaub auf Mallorca verbringen möchten", hatte Alltours-Inhaber Willi Verhuven am Wochenende gesagt.

Pauschalurlauber, die bereits vor Ort sind, werden auf Kosten ihres Reiseveranstalters nach Deutschland zurückgeholt. Österreich hat bisher eine partielle Reisewarnung für das spanische Festland ausgesprochen.

Da die Insel als Risikogebiet gilt, müssen deutsche Rückkehrer sich bei der Heimreise testen lassen. Ein negatives Ergebnis heißt in den meisten Bundesländern, dass keine häusliche Quarantäne mehr nötig ist, wie das Bundesgesundheitsministerium erläuterte. Wer sich nicht daran hält, riskiert ein Bußgeld. Kunden, deren Reisen storniert wurden, sollen zum Beispiel auf die kanarischen Inseln umbuchen können. Schon Stunden nach Verschärfung der deutschen Reisehinweise hagelte es bei den spanischen Hoteliers Buchungsabsagen aus Deutschland. Im Video wird erklärt, worauf Reisende jetzt achten sollten.

Wie steht es um Mallorca-Reisen mit FTI, DERTOUR und Co?

"Besser wäre eine regionale Reisewarnung für Palma, Magaluf oder andere Orte mit erhöhten Fällen gewesen", sagt TUI-Manager Thomas Ellerbeck.

Am Münchner Flughafen machen sich aber durchaus auch Urlauber Richtung Spanien auf den Weg - allerdings fliegen viele von ihnen auf die Kanarischen Inseln Teneriffa, Gran Canaria oder La Palma. Und zwar zunächst bis zum 21. August. Das gilt auch für Urlauber, die schon jetzt sicher wissen, dass sie auch im Herbst nicht auf die Balearen wollen.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) verteidigte die Reisewarnung.

Nach Angaben des Deutschen Reiseverbandes befinden sich derzeit noch rund 30.000 deutsche Pauschalurlauber auf Mallorca. Es habe in keinem Hotel der TUI in Mallorca einen Vorfall gegeben. Alle anderen Spanien-Reisen, die bis zum 15. September stattfinden sollen, sind von alltours aber schon abgesagt worden. Das gilt aber nur für Pauschalreisen. Im Norden des Landes wird der Risikowert vielerorts weit überschritten.

Für den Deutschen Reiseverband ist es unterdessen ein "herber Rückschlag", dass die Balearen nun wieder als Risikogebiet gelten. Gleichwohl stehe die Gesundheit von Reisenden über allem anderen.

Die Folgen für die Buchungen sind nach Angaben der Veranstalter derzeit nicht abzusehen.

Related:

Comments

Latest news

Buffett reduziert Anteile bei US-Banken
Die Investmentfirma besitzt inzwischen insgesamt rund eine Milliarde Bank-of-America-Aktien im Wert von 25,8 Milliarden Dollar. Die Firma hält etwa Anteile an Apple, Coca-Cola sowie dem Ketchup-Hersteller Kraft Heinz.

Lionel Messi will Barcelona verlassen
Ein Vertrauter von Messi wurde mit den Worten zitiert, er habe den Argentinier noch nie so entschlossen zu einem Transfer gesehen. Es wäre also die wohl letzte Möglichkeit für den Klub, bei einem Transfer des Superstars noch eine hohe Ablösesumme zu erzielen.

Mehr und höhere Gebühren beim Girokonto 'Finanztest'-Expertin
Wegen der Pandemie bieten Handelsketten, Restaurants und Geschäfte verstärkt Kartenzahlungen anstelle von Bargeld an . Serviceleistungen wie Anrufe beim Telefonservice oder Überweisungen auf Papier kosten auch hier in der Regel extra.

HD Graphics Role In Online Slots Explained
Slots still keep the basics from this very first machine but modern technology has turned them into a major form of entertainment. Considering that the first slot was invented back in 1895, it’s not surprising that things have come a long way since then.

Multiplayer kosten
Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

Other news