Batman hat Corona: Robert Pattinson infiziert - Dreharbeiten unterbrochen

Pattinson hat in dem Film die Rolle des

Auch Superhelden sind nicht vor Corona sicher. Ein Mitglied des Produktionsteams sei positiv getestet worden und befinde sich nun in Quarantäne, erklärte eine Sprecherin von Warner Bros, nannte aber keinen Namen. Die Dreharbeiten zu "The Batman", in dem Robert Pattinson die Hauptrolle spielt, müssen wohl schon wieder unterbrochen werden. Doch nach Informationen des Branchenmagazins "Vanity Fair" handelt es sich dabei um den 34-jährigen Darsteller des "Batman" selbst. Er rechne damit, dass die Dreharbeiten im Studio von Warner Bros.in Hertfordshire nahe London "frühestens in zwei Wochen" wieder aufgenommen würden.

In dem neuesten Film muss "Batman" eine ganze Serie von Verbrechen lösen. Regisseur Matt Reeves ließ sich dabei nach eigenen Angaben von klassischen US-Kriminalfilmen der Schwarzen Serie wie "Chinatown" und "Taxi Driver" inspirieren. Der Film soll im Oktober 2021 in die Kinos kommen.

Related:

Comments

Latest news

Galeria Kaufhof: Gläubigerversammlung stimmt Rettungsplan zu
Durch Zugeständnisse von Vermietern und Kommunen gelang es, einige der zuvor von einer Schließung bedrohten Filialen zu retten. Dem Artikel zufolge können die Gläubiger bislang erst auf eine Auszahlung von rund 500 Millionen Euro hoffen.

Polizei: Fünf tote Kinder in Wohnung in NRW gefunden
Sie soll sich nach der Tat im Düsseldorfer Hauptbahnhof auf die Gleise begeben, aber verletzt überlebt haben. Der Haus liegt im Stadtteil Hasseldelle, zahlreiche Polizei- und Rettungswagen standen am Nachmittag davor.

"I Like To Move It"! Star-DJ Erick Morillo ist tot
Das Feld überließ er darin weitgehend dem Sänger des Songs, dem aus Trinidad stammenden Mark Quashie alias The Mad Stuntman. Wie TMZ weiter schreibt, war der DJ wegen Vergewaltigungsvorwürfen in Miami verhaftet worden.

Vergleich - So sparsam ist der ID.3
Laut Berechnungen des ADAC ist der VW ID.3 in den Gesamtkosten (auf fünf Jahre gerechnet) günstiger als vergleichbare Verbrenner. Grundlage der Kostenberechnungen ist eine Haltedauer von fünf Jahren bei einer Jahresfahrleistung von 15.000 Kilometern.

Japan: Frachter mit mehr als 40 Menschen an Bord verschollen
Die durch den Taifun "Maysak" bedingten starken Regenfälle und Winde behinderten laut Behörden die Suche nach den Vermissten. Ein Frachter mit 43 Besatzungsmitgliedern und rund 5.800 Rindern an Bord gilt vor dem Südwesten Japans als vermisst.

Other news