"Der Lehrer" hört auf - was aus der Erfolgsserie wird

Hendrik Duryn steigt nach 14 Jahren bei Der Lehrer aus RTL

85 Episoden lang spielte Hendrik Duryn den sympathischen und herzlichen Lehrer Stefan Vollmer und schlich sich damit in die Herzen vieler Zuschauer. Der Hauptdarsteller der beliebten RTL-Serie verabschiedet sich mit der aktuellen Staffel. Seine letzte Staffel wird voraussichtlich Anfang 2021 bei RTL zu sehen sein. Darin gibt Duryn seinen Abschied aus der Erfolgsserie. Welcher Plan vorliegt, verriet RTL am Donnerstag nicht. Gedreht wird noch bis Anfang 2021. Schon in dieser Staffel gibt es Veränderungen, denn die Produktion ist umgezogen.

Die aktuelle 9. Staffel der Serie, die momentan in Köln gedreht wird, ist Hendrik Duryns letzte. Nach 14 Jahren als Stefan Vollmer bin ich voller Demut und Dankbarkeit, dass es mir vergönnt war, ein Teil dieser Produktion sein zu dürfen. Da hat RTL beruhigende Nachrichten für die enorm treu Fangemeinde der Serie: Es geht weiter! Die intensiven Livechats nach den Shows. "Wir sind zusammen erwachsen geworden". Dafür meinen Dank. Den Weg für Neues und den Platz für anderes freimachen, ist, war und wird immer ein Teil meines Berufsverständnisses sein. "Der Serie, den Kollegen und der Sony wünsche ich den gleichen unglaublichen Erfolg weiterhin, den wir bisher hatten".

Von Senderseite sind die Fiction-Leiter Frauke Neeb und Hauke Bartel zuständig: "Zusammen mit der Sony schreiben wir seit Jahren eine große Erfolgsgeschichte".

Möglicherweise kann Hendrik Duryn diese Qualitäten jedoch auch anderweitig bei RTL einbringen. Mit seiner schauspielerischen Hingabe hat er seiner Figur viel Herz und Authentizität verliehen und den Zuschauer zum Schwärmen, Lachen und Weinen gebracht. Offenbar war Duryn jedoch auch abseits seiner Schauspiel-Tätigkeit wichtig für die Dramedy-Serie: "Zudem hat er immer mit großer Leidenschaft und Engagement das Format inhaltlich mitgeprägt und für die Wahrhaftigkeit gekämpft". Man bedauere seinen Ausstieg, sei aber bereits mit ihm in Gesprächen für neue gemeinsame Projekte. "Dafür meinen Dank." Schon jetzt steht fest, dass die Produktionsfirma Sony Pictures Film und Fernseh Produktions GmbH im kommenden Jahr eine zehnte Staffel umsetzen wird - dann mit neuem Hauptdarsteller.

Related:

Comments

Latest news

Galeria Kaufhof: Gläubigerversammlung stimmt Rettungsplan zu
Durch Zugeständnisse von Vermietern und Kommunen gelang es, einige der zuvor von einer Schließung bedrohten Filialen zu retten. Dem Artikel zufolge können die Gläubiger bislang erst auf eine Auszahlung von rund 500 Millionen Euro hoffen.

EY verliert wegen Wirecard-Skandal Prüfmandat von DWS
EY ist neben Deloitte, KPMG und PricewaterhouseCoopers (PwC) eine der vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt. Die Bank habe diese Entscheidung vorsorglich getroffen, "um mögliche Interessenkonflikte zu vermeiden", sagte eine Sprecherin.

Kaulitz 1,2 und 3: Heidi Klum schmeißt Geburtstagsparty für ihren Tom
Natürlich konnten zunächst nicht alle Teilnehmer seinen Kommentar verstehen, da die meisten Partygäste kein Deutsch sprechen. Zu einer echten Geburtstagsparty gehören natürlich auch Geschenke , die das Topmodel den beiden Brüdern überreichte.

Freispruch für Millionär im Mordfall des Journalisten Kuciak
Der bekannte Geschäftsmann Marian Kočner sowie Alena Z. wurden freigesprochen, beide waren als Drahtzieher angeklagt. Der Unternehmer Marian Kocner wurde zwar des illegalen Waffenbesitzes schuldig gesprochen.

"I Like To Move It"! Star-DJ Erick Morillo ist tot
Das Feld überließ er darin weitgehend dem Sänger des Songs, dem aus Trinidad stammenden Mark Quashie alias The Mad Stuntman. Wie TMZ weiter schreibt, war der DJ wegen Vergewaltigungsvorwürfen in Miami verhaftet worden.

Other news