Coronavirus in Spanien: Krise auf Mallorca - wurden die Infektionszahlen tagelang falsch ausgewiesen?

Das Coronavirus hat sich auf Mallorca viel weiter ausgebreitet, als bisher bekannt. So wurde die Nummer Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen * wegen der Übertragungsfehler mit klar unter 50 obwohl es tatsächlich viel höher war Mallorca Zeitung am Samstag unter Berufung auf Eugenia Carandell, Direktor im Gesundheitsministerium der Balearenberichtet.

Nach den Daten der lokalen Gesundheitsbehörde ergebe sich eine Zahl von 120 bis 170 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen.

Mallorca ist eines der beliebtesten Urlaubsziele in Europa. Für ganz Spanien wird der Wert derzeit mit ungefähr 113 angegeben.

Die Grenze von 50 ist ein entscheidendes Kriterium für die deutsche Bundesregierung, eine Region oder ein Land als Risikogebiet einzustufen oder die Einschätzung auch wieder aufzuheben.

Update vom 11. September 2020, 16.11 Uhr: Mallorca reagiert auf die steigenden Corona-Infektionszahlen. Konkret geht es um die Schließung von Kinderspielplätzen sowie ein Verbot von Fiestas, Volks- und Markfesten sowie gemeinschaftlichen Abendessen. Die Einschränkungen gelten zunächst für zwei Wochen. Das berichtet die Mallorca Zeitung. Sorgen, die Pflege brauchen Pass auf dich auf.

In Palma de Mallorca wurde ein lokaler Lockdown für vier Viertel verhängt. Geschäfte und Cafés dürften mit der halben Zahl der üblichen Plätze weiter geöffnet bleiben.

Am Vortag war die Zahl der täglichen Corona-Neuinfektionen in ganz Spanien auf einen neuen Rekordwert von 12 183 geklettert. Damit verzeichnete das Land am Donnerstag den höchsten Anstieg der Neuinfektionen seit Beginn der Pandemie.

Auch Mallorca ist von der zweiten Welle aktiv betroffen. Wie die Mallorca-Zeitung berichtet, sollen sich etwa 170 Haushalte mit dem Virus infiziert haben, und ein neuer Ausbruch in einem Altersheim soll erst am Donnerstag registriert worden sein. Rund 25 Personen sollen hier positiv auf das Virus getestet worden sein, wie Diario de Mallorca berichtet.

Die zuständige Landesregierung hat am vergangenen Montag beschlossen, Beschränkungen wie lokale Beschränkungen in Stadtteilen und Wohngebieten mit einer hohen Anzahl von Fällen aufzuerlegen Verriegelungen arrangieren. Das Auswärtige Amt stuft die Insel als Corona-Risikogebiet ein. Auf Mallorca griff die Polizei jedoch hart ein - manchmal sogar mit Hubschraubern.

Related:

Comments

Latest news

USA: Erstmals seit 80ern mehr Schallplatten als CDs verkauft
Streamingdienste wie Spotify, Apple Music und Amazon erzielten laut RIAA im ersten Halbjahr mit 4,8 Mrd. Wie die Recording Industry Association of America (RIAA) mitteilte, gaben die Verbraucher 232,1 Mio.

Anleger positiv gestimmt - Bayer verlängert mit Baumann bis 2024
Baumann arbeitet seit 1988 für Bayer, wurde 2010 in den Vorstand berufen und rückte im Mai 2016 an die Spitze des Gremiums auf. Der Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer wird auch in den kommenden Jahren von Werner Baumann geleitet.

'Der Prinz von Bel-Air'-Stars sind wiedervereint
Sie spielte in den ersten drei Staffeln der Show Smiths Serien-Tante, bevor sie 1993 durch Daphne Reid ersetzt wurde. Will Smith zeigt sich mit seinen ehemaligen Kollegen der Kult-Sitcom "Der Prinz von Bel-Air".

London: Neue Gespräche über Handelspakt nächste Woche möglich
Bis zu 40 Nein-Stimmen aus den eigenen Reihen könnte sich Johnson erlauben, ohne die Mehrheit zu verlieren. Ein entsprechender Gesetzesentwurf war am Mittwoch ins Parlament eingebracht worden.

Novoline Spiele kostenlos online spielen
Dank ausführlicher Erklärungen schaffen sich Spielerinnen und Spieler schon vor Spielbeginn einen Überblick. Für Freunde klassischer Unterhaltungsspiele stehen verschiedene Roulette und Blackjack Versionen zur Verfügung.

Other news