Celle: Schüsse im Juweliergeschäft, zwei Räuber tot

Einsatzkräfte der Polizei sichern den Tatort in der Innenstadt von Celle

In der Altstadt von Celle ist in einem Juweliergeschäft ein Mann erschossen und ein weiterer schwer verletzt worden. Zunächst hatte die "Cellesche Zeitung" berichtet. Die Polizei bittet nun Zeugen, sich zu melden.

Während der Tatbegehung kam es dann zur Abgabe mehrerer Schüsse in den Geschäftsräumen, wo sich zur Zeit des Überfalls nur die Täter und das Inhaberehepaar (71 und 72 Jahre) befanden.

Das Geschehen in dem alteingesessenen Geschäft geriet dann allem Anschein nach außer Kontrolle. Wer genau die beiden mutmaßlichen Täter sind, stand zunächst nicht fest.

Einsatzkräfte der Polizei sichern den Tatort in der Innenstadt von Celle
1 Einsatzkräfte der Polizei sichern den Tatort in der Innenstadt von Celle

Wie die Polizei weiter mitteilte, gibt es Hinweise auf einen offenbar geplanten Überfall.

Weitere Einzelheiten wollte eine Polizeisprecherin am Tatort aus ermittlungstaktischen Gründen nicht nennen. Mit einem Flatterband wurde ein größerer Bereich der Fußgängerzone abgesperrt, Polizeibeamte waren im Innern des Juweliergeschäfts im Einsatz. Es gebe Hinweise darauf, dass die mutmaßlichen Räuber bewaffnet gewesen seien. Ob dieser medizinisch notwendig oder etwa eine Tarnung gewesen sei, stehe noch nicht fest. Dass die Inhaber daher zum Schutz auch selbst über eine Waffe verfügen, ist nicht ungewöhnlich.

Related:

Comments

Latest news

HSV-Abwehrmann Leistner geht auf Dynamo-Fan los
Erst in diesem Sommer wechselte Leistner zum HSV , nachdem er im vergangenen Winter von den Queens Park Rangers zum 1. Abermals gab der Fußballprofi an, er sei nach dem Spiel von der Tribüne seiner Heimatstadt aus beleidigt worden.

Steuerhinterziehung: Bar Refaeli muss 600.000 Euro zahlen
Neben der Geldstrafe und der gemeinnützigen Arbeit sieht die Einigung auch die Rückzahlung von Refaelis Steuerrückständen vor. Anders als von Refaeli angegeben, habe sie ihren Lebensschwerpunkt in den strittigen Steuerjahren seit 2009 in Israel gehabt.

Fokussierter Zverev erstmals im Viertelfinale der US Open
In der Profi-Ära seit 1968 ist Thiem der erste Spieler, der in einem US-Open-Endspiel ein 0:2 in Sätzen noch umgedreht hat. Was Dominic Thiem und Daniil Medwedew in der Nacht auf Samstag zeigte, war bereits ein vorweggenommenes Finale.

Landesweiter Lockdown ab Freitag in Israel
Gemessen an der Bevölkerungszahl ist Israel mittlerweile eines der Länder mit der weltweit höchsten Zahl an Corona-Fällen. Die Menschen dürfen sich nach Medienberichten außer in Ausnahmefällen nur bis zu 500 Meter von ihrem Zuhause entfernen.

Käse-Rückruf bei Lidl: Bei Verzehr drohen innere Blutungen - Discounter reagiert prompt
Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in dem bei Lidl verkauften Produkt blaue Kunststoff-Fremdkörper enthalten sind. Bei Fremdkörpern , seien sie metallisch, aus Glas , Holz oder Kunststoff , wird meist schnell ein Rückruf herausgegeben.

Other news