HSV-Abwehrmann Leistner geht auf Dynamo-Fan los

DFB-Pokal in Dresden: HSV-Spieler Leistner attackiert Zuschauer

Hamburgs Profi Toni Leistner ist nach der Pokal-Pleite des HSV gegen Dresden auf die Tribüne gestürmt, um einen Dynamo-Fan anzugreifen. Ein privates Video zeigt, wie Leistner auf der Tribüne auf einen Mann losging und ihn zu Boden schubste, ehe umstehende Fans und Ordner die Lage entschärften und Leistner zurückdrängten.

Dabei kam es zwischen dem 30-Jährigen und einem Dresdner Fan zu einem Handgemenge.

Leistner ist gebürtiger Dresdner, der bei Dynamo ausgebildet wurde. Leistner hatte kurz zuvor ein Interview vor dem Fanblock gegeben. Abermals gab der Fußballprofi an, er sei nach dem Spiel von der Tribüne seiner Heimatstadt aus beleidigt worden. Nach weiteren Beleidigungen brach der Abwehrspieler den zweiten Interviewversuch ab.

Erst in diesem Sommer wechselte Leistner zum HSV, nachdem er im vergangenen Winter von den Queens Park Rangers zum 1. FC Köln ausgeliehen war.

Leistner ist in Dresden geboren und spielte von 2010 bis zum Zweitligaabstieg 2014 bei den Sachsen. In der Nachspielzeit verursachte er einen Handelfmeter, der allerdings angesichts des deutlichen Resultats nicht mehr allzu sehr ins Gewicht fiel. Bereits zur Halbzeit führte Dynamo durch Yannick Stark und Robin Becker 2:0, nach dem Seitenwechsel legte Christoph Daferner nach.

Related:

Comments

Latest news

"Auge isst ja mit": Heftige Kritik an Becker-Aussage
Bei den Australian Open im Januar hatte sie einen Streit mit dem Fanfavoriten Federer und stand daher im Rampenlicht. Im Halbfinale der US Open ist es zwischen Alexander Zverev und Pablo Carreno Busta zu einer unschönen Szene gekommen.

Mit Verspätung: Volkswagen startet Auslieferung des ID.3
Die Komplexität der nötigen Vernetzung sei bisher in der gesamten deutschen Autobranche unterschätzt worden, meint Bratzel. Einige Funktionen sind in den jetzt ausgeliefertenAutos noch nicht verfügbar, die Kunden müssen im Winter Updatesnachladen.

Fokussierter Zverev erstmals im Viertelfinale der US Open
In der Profi-Ära seit 1968 ist Thiem der erste Spieler, der in einem US-Open-Endspiel ein 0:2 in Sätzen noch umgedreht hat. Was Dominic Thiem und Daniil Medwedew in der Nacht auf Samstag zeigte, war bereits ein vorweggenommenes Finale.

Käse-Rückruf bei Lidl: Bei Verzehr drohen innere Blutungen - Discounter reagiert prompt
Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in dem bei Lidl verkauften Produkt blaue Kunststoff-Fremdkörper enthalten sind. Bei Fremdkörpern , seien sie metallisch, aus Glas , Holz oder Kunststoff , wird meist schnell ein Rückruf herausgegeben.

Schwerer Unfall Uster ZH - Drei verletzte Kinder
Drei Kinder sind in der Nähe des Schulhauses Krämeracker durch ein Sonnensegel gestürzt und haben sich dabei schwer verletzt. Sie mussten mit einem Rettungswagen sowie zwei Rettungshelikoptern in Spitäler gebracht werden.

Other news