Geplantes EU-Klimaziel: Auto-Emissionen müssen drastisch sinken

Die EU-Kommission sieht eine weitere Verschärfung der Grenzwerte beim CO2-Ausstoß im Verkehr vor

Verschärfung geplant: EU will strengere CO2-Regeln für Neuwagen - Wie aus einem Medienbericht hervorgeht, erwägt die EU-Kommission, ihre Einsparvorgaben für den Schadstoffausstoß von Neuwagen zu verschärfen. Dazu hat die Kommission eine Machbarkeitsstudie erstellt, einschließlich Zahlen für den Autoverkehr.

Das in der Folgenabschätzung genannte Ziel von 50 Prozent bei Neuwagen müsse nicht zwangsläufig bedeuten, dass die EU-Vorgaben für Autos entsprechend verschärft werden müssten, hieß es aus EU-Kreisen.

Erst im vergangenen Jahr hatte die EU beschlossen, dass die Emissionen neu zugelassener Pkw bis 2030 im Schnitt um 37,5 Prozent im Vergleich zu den Werten von 2021 sinken müssen. Doch neue EU-Klimaziele könnten den Druck auf die Hersteller noch erhöhen.

Zuvor hatte die "Süddeutsche Zeitung" über das Papier der EU-Kommission berichtet. Eine weitere Zielverschärfung würde den dramatischen Konjunktureinbruch und die Folgen der Corona-Krise nicht berücksichtigen. "Man darf das Rad nicht überdrehen, sonst bleiben schlimmstenfalls große Industriebranchen und abertausende von Arbeitsplätzen auf der Strecke, während die CO2-Emissionen in anderen Ländern steigen", sagte der SPD-Politiker, der als Ministerpräsident auch im Aufsichtsrat von Volkswagen sitzt. Eine EU-Beamtin verwies lediglich darauf, dass konkrete Vorschläge für neue Flottenvorgaben für Autos im Juni 2021 zu erwarten seien. "Mit den zahlreichen und sehr umfassenden Fördermaßnahmen zur Elektromobilität, die wir als Bundesregierung jetzt bereitstellen, kann das auch gelingen". Mittelständische Zulieferer hängen noch am Verbrennungsmotor, zudem setzt die aktuelle Absatzflaute der Branche zu.

Die EU-Kommission wollte zu dem Bericht der "SZ" nicht Stellung nehmen. Wichtig sei darüber hinaus, dass die Angaben zum Kraftstoffverbrauch - anders als bisher - der Realität entsprächen und nicht geschönt würden.

Related:

Comments

Latest news

Ex-GNTM-Teilnehmerin Elena Carrière steht offen zu diesem Makel
Auf der Social Media Plattform Instagram zeigen sich sowohl Stars und Sternchen als auch der Normalo von nebenan gerne von ihrer besten Seite.

Heidi Klum zeigt Sohn Henry auf Instagram
Natürlich gab es eine Geburtstagsparty mit den Geschwistern Leni (15), Johan (13) und Lou (10) sowie Heidis Mann Tom Kaulitz (31). Aber ihr ältester Tochter Leni , die bereits im Alter von 16 Jahren ihren Führerschein besitzt, ist anscheinend langsam fliegend.

Israel, VAE und Bahrain unterzeichnen historische Abkommen
Die Palästinenserführung nannte die Annäherung einen "Verrat an Jerusalem, der Al-Aksa-Moschee und der palästinensischen Sache". Demnach wurden zwei Raketen aus dem Gazastreifen abgefeuert, eine sei vom Raketenabwehrsystem "Iron Dome" abgefangen worden.

USA - Mindestens 16 Tote durch Waldbrände im Westen
Die Behörden befürchten Schlimmes: Schnell um sich greifende Waldbrände habe in der Westküste der USA große Flächen verwüstet. An der ganzen US-Westküste lodern verheerende Waldbrände. 85 Menschen starben damals, Zehntausende wurden obdachlos.

Celle: Schüsse im Juweliergeschäft, zwei Räuber tot
In der Altstadt von Celle ist in einem Juweliergeschäft ein Mann erschossen und ein weiterer schwer verletzt worden. Weitere Einzelheiten wollte eine Polizeisprecherin am Tatort aus ermittlungstaktischen Gründen nicht nennen.

Other news