Corona-Krise: Bundesliga-Auftakt FC Bayern gegen Schalke ohne Zuschauer

Die leere Allianz Arena in München ohne Publikum

Bayern-Trainer Hansi Flick nahm die plötzliche Umstellung gelassen: "Wir haben gelernt, auf Situationen einzugehen". Davor war noch auf 7.500 Fans in der Münchener Arena gehofft worden.

Bayerns Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hatte vor dem neuen Stopp durch die Politik noch die geplante Rückkehr von Fans in die Stadien gelobt. Es sei ein "falsches Signal", erklärt Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) in einer Mitteilung. Das Robert-Koch-Institut meldete eine erhöhte Inzidenzzahl an Corona-Fällen in München von unter 34 am Vortag auf nun 47,6.

"Für mich bedeutet dieser hohe, jetzt auch vom RKI bestätigte Inzidenzwert, dass wir über deutlich einschneidendere Einschränkungen im öffentlichen Leben zumindest nachdenken müssen", sagte Reiter. Die Corona-Pandemie werde uns alle noch längere Zeit begleiten. Und da kann ich nicht zeitgleich Tausende Fans in die Stadien lassen.

Die Bundesländer hatten sich am Dienstag darauf geeinigt, dass die Stadionkapazitäten wieder bis zu 20 Prozent ausgeschöpft werden dürfen - allerdings nur dann, wenn das Infektionsgeschehen vor Ort es zulässt.

Auch der bayerische Ministerpräsident Markus Söder unterstützte die Stadt München bei ihrer Entscheidung: "So leid es tut: Es ist richtig, keine Fans in die Allianz Arena zu lassen", schrieb der CSU-Politiker auf Twitter. "Ich bin sehr zufrieden, dass bei den Zuschauern die Null auch bei uns in Bayern nun fallen wird. Und ohne Fans fehlen Atmosphäre und Emotion im Stadion", sagte er der Deutschen Presse-Agentur. Reiter: "Das ist bitter für die Fans und Vereine, ich weiß, aber die Krise ist noch nicht vorbei, das muss allen bewusst sein". "Das ist für die Fußballkultur etwas sehr wichtiges, dass das zurückkehrt".

Den Uefa-Plänen zufolge sollen in die Puskás-Arena weiterhin bis zu 30 Prozent der Stadionkapazität von 67.000 Menschen eingelassen werden.

München - Gute Nachrichten für den FC Bayern! Jeweils rund 3000 Tickets stehen den beiden Supercup-Aspiranten für Fans zur Verfügung. Wie beim Klub jetzt weiter verfahren wird, ist offen. Bereits am 1. September war eine Grenzsperre für Ausländer in Kraft getreten: Ausnahmen gelten für Diplomaten und Geschäftsreisende. "Die Infektionszahlen in München sind in den letzten Tagen wieder deutlich gestiegen".

Related:

Comments

Latest news

Belarus schließt Grenzen zu Polen und Litauen
Die Strafmaßnahmen sollen demnach gegen Verantwortliche der Wahlfälschung und der Unterdrückung friedlicher Proteste richten. Die EU-Parlamentarier beschlossen nun, den Koordinierungsrat als vorübergehende Vertretung des Volkes von Belarus anzusehen.

Biontech kauft Produktionsstätte: Wer kriegt den Impfstoff zuerst?
Wie die Bild weiter schreibt, ist Biontech in der letzten Phase der klinischen Studien zu seinem Covid-19-Impfstoff. Das Unternehmen plant dann, gleichzeitig die Zulassung bei den zuständigen EU- und US-Behörden zu beantragen.

Norwegens Massenmörder Breivik will vorzeitige Entlassung
Mit einem ähnlichen Vorgehen war er bereits vor Jahren vor mehreren Instanzen gescheitert. Juli 2011 in der norwegischen Hauptstadt Oslo und auf der Insel Utøya 77 Menschen.

Joko und Klaas lassen Flüchtling aus Moria berichten
Die beiden Entertainer behandeln in ihrer Sendung "Joko & Klaas Live " immer wieder gesellschaftlich relevante Themen. Mit Ausnahme der AfD verteidigen die Fraktionen die Bereitschaft zur Aufnahme von Flüchtlingen aus Griechenland .

Deutschland nimmt 2750 Flüchtlinge von den griechischen Inseln auf
Die Menschen sollen offenbar nach objektiven Kriterien ausgesucht werden, um "unkontrollierte Folgewirkungen" zu vermeiden. Tausende ehemalige Lagerbewohner, darunter auch Schwangere und Familien mit kleinen Kindern, harren seitdem im Freien aus.

Other news