WDH/RKI: Fast 2300 Corona-Neuinfektionen - höchster Wert seit Ende April

Die Zahl der Neuinfektionen ist einen Tag nach dem Erreichen des höchsten Wertes seit April unter der Marke von 2000 geblieben. Am Samstag gab das Robert Koch-Institut die Sieben-Tages-Inzidenz für Nordrhein-Westfalen mit 14,9 an. Doch dabei sollte man eins nicht vergessen: Im April und Mai lag der Höhepunkt der täglich gemeldeten Neuinfektionen bei mehr als 6000 in Deutschland.

Laut RKI sind seit Beginn der Corona-Krise mindestens 270.070 Menschen in diesem Land mit dem Sars-CoV-2-Virus infiziert. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion liegt nach RKI-Angaben bei 9386 - das sind zwei Todesfälle mehr als am Vortag. Bis Sonntagmorgen hatten rund 240 700 Menschen die Infektion nach RKI-Schätzungen überstanden.

Die Reproduktionszahl, kurz R-Wert, lag nach RKI-Schätzungen in Deutschland laut Lagebericht von Donnerstag bei 1,07 (Vortag: 1,00). Das bedeutet, dass ein Infizierter im Mittel etwas mehr als einen weiteren Menschen ansteckt. Der R-Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen etwa eineinhalb Wochen zuvor ab. Darüber hinaus gibt der RKI in seinem aktuellen Lagebericht ein sogenanntes Sieben-Tage-R an. Der Wert bezieht sich auf einen längeren Zeitraum und unterliegt daher weniger tagesaktuellen Schwankungen.

Die aktuellen Corona-Zahlen in Deutschland erreichen zwar Höchstwerte*, liegen sie aber nur knapp über den Werten im August. Er zeigt das Infektionsgeschehen von vor acht bis 16 Tagen. München zum Beispiel ist betroffen. Entgegen der Planung fand es im Münchner Stadion ohne Zuschauer statt. Weitere Beschränkungen blieben hier aber zunächst aus.

Die Grenze wurde auch in anderen bayerischen Regionen überschritten.

Unter Deutschlands Nachbarländern ist derzeit besonders Frankreich stark betroffen.

Im niedersächsischen Landkreis Cloppenburg haben einige Gemeinden jetzt zusätzliche Einschränkungen für das öffentliche Leben. Vereinen ist es untersagt, Zusammenkünfte abzuhalten, Gaststätten müssen um 22.00 Uhr schließen. Die Schulen waren zuvor geschlossen worden.

Am Freitag wurden im Landkreis Cloppenburg 61,5 neue Infektionen auf 100.000 Einwohner in der vergangenen Woche gemeldet.

Gesundheitsminister Spahn will laut einem Medienbericht die Verteilung künftiger Corona-Impfstoffe in Deutschland bis Ende Oktober regeln. Dazu sollten Ärzte, Ethikexperten und Sozialwissenschaftler Grundsätze erarbeiten, berichteten die Zeitungen der Funke Mediengruppe unter Berufung auf Regierungskreise.

Related:

Comments

Latest news

Umschlag mit hochgiftigem Rizin ans Weiße Haus geschickt
Bei Menschen kann das Gift bei Einatmen, Schlucken oder Injektion zu schweren Organschäden führen, je nach Dosis auch zum Tod. Wie "CNN" berichtet, wurden zwei Tests durchgeführt, die bestätigten, dass es sich bei dem Inhalt um Rizin handelte.

Covid-19 - RKI meldet 2.297 neue Corona-Infektionen
Damit haben sich seit Beginn der Pandemie 7.149 Menschen mit dem neuartigen Virus infiziert, wie die Gesundheitsbehörde mitteilte. Die Reproduktionszahl, kurz R-Wert, lag nach RKI-Schätzungen in Deutschland laut Lagebericht vom Freitag bei 1,16 (Vortag: 1,07).

Tipps für Online Casino Spieler
Online-Casinos haben ihre eigenen Besonderheiten, und dies sollte natürlich beim Spielen berücksichtigt werden. Es wird allgemein angenommen, dass der Erfolg eines Casino-Spiels von Ihrem aktuellen emotionalen Zustand abhängt.

Novoline Spiele kostenlos online spielen
Dank ausführlicher Erklärungen schaffen sich Spielerinnen und Spieler schon vor Spielbeginn einen Überblick. Für Freunde klassischer Unterhaltungsspiele stehen verschiedene Roulette und Blackjack Versionen zur Verfügung.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Other news