Zum Kringeln: William und Kate backen Bagel [1:02]

Jetzt stellte sie das auch in der Öffentlichkeit unter Beweis - mit ihrem Einsatz in einer Bäckerei wollten William und Kate ihre Unterstützung für Menschen demonstrieren, die unter den Corona-Einschränkungen leiden.

Zum Glück ist das königliche Homeschooling nun vorbei, wie Pater William kürzlich am Rande eines öffentlichen Auftritts erklärte: "Ich denke, jeder Elternteil seufzt erleichtert darüber, dass die Schule wieder begonnen hat". Ein Semester kostet dort mehr als 6.000 Euro.

Im Gegenzug wird den Nachkommen einer guten Familie neben der besten Ausbildung viel geboten: eine große Auswahl an Sportarten, ein Outdoor-Kurs und ausgewogene Menüs im Speisesaal. Nur der Herzog und die Herzogin von Cambridge dürfen ihre Kinder angeblich weiterhin auf das Gelände fahren. Zu den berühmten Absolventinnen der Schule zählen unter anderem die Delevingne-Schwestern Cara und Poppy.

Ein Elternteil berichtete schon zu Prinz Georges Schulstart gegenüber der britischen "Daily Mail", dass Herzogin Kate, selbst als Frau des zukünftigen Königs, keinen Tumult auslösen würde: "Niemand schenkt Kate einen zweiten Blick, wenn sie die Kinder absetzt". Aber das liegt nicht an den tadellosen Manieren der Briten.

Um welches Model es sich handelt, verriet der Insider allerdings nicht.

Related:

Comments

Latest news

Sommerhaus der Stars (RTL): Nominierungs-Drama - Team Eilfeld bildet Anti-Robens-Allianz
In einer einmaligen Gruppenentscheidung verließen alle Bewohner das Haus und schlossen sich im Empfangsraum zusammen. Georgina fragte sich: "Zu was strömen sie alle?" Dann fiel der Penny auf das helle Heidelberger Mädchen.

Erdogan zeigt sich offen für Gespräche im Gasstreit
Weiter hieß es, Erdogan habe auch unterstrichen, weiterhin entschlossen bezüglich der Rechte der Türkei vorgehen zu wollen. "Wir können uns treffen, wenn guter Wille da ist", sagte Erdogan in Istanbul am Freitag.

"Ozapft" wird trotzdem: München feiert Ersatz-Wiesn
Es gibt Schießbuden, Trachtenstände, Zuckerwatte und Lebkuchenherzen - " Sommer in der Stadt" heißt das Alternativ-Programm. Es sei besser, wenn dies in den Wirtshäusern kontrolliert und unter Einhaltung der Regeln geschehe als bei privaten Partys.

Leibwächter des Außenministers vergisst geladene Waffe in Flugzeug
Eine Reinigungskraft findet eine geladene Pistole auf einem Flugzeugsitz. Das Außenministerium äußerte sich zunächst nicht zu dem Vorfall.

Biontech übernimmt Novartis-Werk in Marburg
Es gebe Kontakte sowohl zur Europäischen Arzneimittel-Agentur EMA als auch zur US-Arzneimittelbehörde FDA. Bei den Auslieferungen soll auf das weltweite Vertriebsnetz von Pfizer zurückgegriffen werden.

Other news