Corona in München: Zahlen über Grenzwert - Maskenpflicht auf öffentlichen Plätzen

Markus Söder

Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) berichtete über den aktuellen Stand - und stellte unmissverständlich klar: Die Stadt verschärft die Beschränkungen in Sachen Coronavirus. So dürften sich in der bayerischen Landeshauptstadt ab Donnerstag nur noch fünf Personen treffen oder zwei Haushalte, sagte OB Reiter am Montag in München. Dies gilt sowohl im privaten als auch im öffentlichen Raum sowie in der Gastronomie.

An privaten Feiern - zum Beispiel Hochzeiten, Beerdigungen, Geburtstage, Schulabschlussfeiern und Vereins- und Parteisitzungen - dürfen laut Reiter in geschlossenen Räumen nur noch 25 Menschen teilnehmen, im Freien 50 Menschen.

Die Regelung soll von Donnerstag an gelten.

München - Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt in München seit Freitag über dem kritischen Wert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern, und sie steigt weiter: Ein Krisenstab hat am heutigen Montag im Rathaus beraten, ob weitere Corona-Maßnahmen nötig sind.

Zudem führt die Stadt wegen steigender Corona-Zahlen wieder Beschränkungen im öffentlichen und privaten Leben ein.

Diese Nachricht wurde am 21.09.2020 im Programm Deutschlandfunk gesendet. Damit sei ein wichtiger Grenzwert für nachgewiesene Corona-Neuinfektionen überschritten worden.

Sorgen bereiteten ihm nicht die professionell organisierten Veranstaltungen. "Das Problem sind die privaten Feiern". Ziel sei es, den Betrieb in Schulen und Kitas bayernweit weiter zu ermöglichen und die Wirtschaft vor weiteren Einschränkungen zu bewahren. Für einzelne Stadtbereiche galt vorher bereits ein nächtliches Alkoholverbot. Rund 2.000 bis 3.000 Bayern-Fans planen, nach Ungarn zu reisen. Momentan seien 343 Schüler und 48 Lehrer nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

Related:

Comments

Latest news

Jens Spahn kündigt neue Corona-Strategie für die kalte Jahreszeit an
In Anbetracht der Corona-Pandemie stellen Herbst und Winter Deutschland vor große Herausforderungen. September, wurde mit 2297 neuen Corona-Infektionen der höchste Wert seit April erreicht.

Thomas Gottschalk moderiert zwei neue Shows
Mit prominenten und nicht-prominenten Gästen will Gottschalk verpasste Momente und ausgefallene Erlebnisse nachholen. Dem Bericht zufolge soll "2020 - Die Thomas Gottschalk Show" als zur Weihnachtszeit im Ersten laufen.

Dschungelcamp 2021: Der Geheimplan
RTL hadere jedoch noch mit der Entscheidung, da in einer Burg wahrscheinlich nur recht wenig "Dschungel-Feeling" aufkommen würde. Eine finale Entscheidung, wo die neue Staffel stattfinden wird, soll jedoch erst bis Ende Oktober gefällt werden.

Düsseldorf: Demo gegen Corona-Maßnahmen am Sonntag
Die Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen war von einer regionalen Gruppen der Initiative Querdenken angemeldet worden. Der Protestzug, der gegen 14.00 Uhr starten und durch die Straßen der Innenstadt führen sollte, verzögerte sich zunächst.

"Forrest Gump"-Ikone Winston Groom ist tot"
"Lauf, Forrest, lauf" - dieses Zitat ist wohl vielen aus "Forrest Gump" mit Tom Hanks von 1994 bekannt. Man habe einen "ikonischen Autoren" verloren , sagte sie in einem Interview mit dem Sender CNN.

Other news