Corona: Regionen in elf EU-Ländern zu Risikogebieten erklärt

Frau in Stewardessuniform blickt in die Kamera

In Frankreich wurde schon in den letzten Wochen eine Region nach der anderen zum Risikogebiet erklärt.

Lissabon, Dublin, Kopenhagen sowie Grenzgebiete in Tschechien und Österreich: Wegen steigender Corona-Neuinfektionen hat die Bundesregierung elf weitere Regionen in der EU zu Risikogebieten erklärt - und warnt vor Reisen dorthin. Darunter auch beliebte Ferienregionen in Dänemark, Frankreich und den Niederlanden.

Erstmeldung, Dienstag (22. September): Die Herbstferien in NRW stehen vor der Tür. Darunter sind viele beliebte Urlaubsziele. Und wieder einmal könnten die steigenden Coronavirus-Fallzahlen Urlaubshungrigen einen Strich durch die Rechnung machen.

Betroffen sind vor allem viele Urlaubsregionen. Am Mittwochabend hat die deutsche Bundesregierung Regionen in elf EU-Ländern auf die Liste der Risikogebiete setzen lassen.

Auch manche Städte und Regionen in Deutschland sind von der Entwicklung nicht ausgenommen. Doch noch wird von einem erneuten Lockdown in Deutschland abgesehen (mehr Nachrichten aus NRW auf RUHR24.de).

Reisende, die aus Risikogebieten zurückkehren, müssen sich 48 Stunden vor oder nach der Einreise auf Corona testen lassen und dann in Quarantäne bleiben, bis das Ergebnis da ist. Auch, wenn der Urlaubsort erst während des Aufenthalts vor Ort zum Risikogebiet erklärt wurde. Spanien ist aber weiterhin der einzige Mitgliedstaat, der ganz zum Risikogebiet erklärt wurde. Auch ein Urlaub auf Mallorca ist nicht mehr drin.

Die Türkei ist in Gänze zum Risikogebiet erklärt worden.

Kroatien: Brod-Posavina und Virovitica-Podravina, Šibenik-Knin, Split-Dalmatien, Zadar, Dubrovnik-Neretva, Požega-Slawonien, Brod-Posavina und Virovitica-Podravina sind zur Zeit Risikogebiete.

Niederlande: Nordholland (Noord-Holland) und Südholland (Zuid-Holland) und St. Maarten sind Risikogebiete.

Belgien: Die Hauptstadt Brüssel ist derzeit Risikogebiet.

Ungarn: Die Hauptstadt Budapest gilt als Risikogebiet. Das geht aus der jüngsten Liste des Robert-Koch-Instituts (RKI) hervor.

Doch in welche Regionen der europäischen Nachbarstaaten von Deutschland können wir überhaupt noch reisen?

Unter den acht Nachbarländern Deutschlands gibt es nur noch zwei, die noch ohne Risikogebiet sind: Luxemburg und Polen.

Neu hinzugekommen sind am Mittwoch Regionen in Dänemark, Portugal, Irland und Slowenien.

Auch Großbritannien, Irland, Dänemark, Norwegen, Finnland oder sogar Schweden dürfen bereist werden. Reisewarnungen sind kein Verbot, sollen aber eine erhebliche abschreckende Wirkung haben.

Dennoch gilt wie auch schon vor den Oster- und Sommerferien: Welches Land Risikogebiet ist, hängt von den sich täglich ändernden Corona-Infektionszahlen ab.

Related:

Comments

Latest news

Peter Altmaier "vorsorglich" in häuslicher Quarantäne
Sie hatte damals drei Tests in Abständen von mehreren Tagen machen lassen, um sicher zu gehen, dass sie sich nicht angesteckt hat. Grund war auch hier eine Corona-Infektion bei einem Sicherheitsbeamten und die deswegen erforderliche Quarantäne.

Mit Trailer: Deutsche Varusschlacht-Serie "Barbaren" demnächst bei Netflix
Oktober können sich Kunden des Streamingdienstes einen Einblick in die historische Serie " Barbaren " verschaffen. Produzenten sind Produzenten Sabine de Mardt , Andreas Bareiss und Rainer Marquass .

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax beschleunigt Erholung nach Ausverkauf am Montag
Dabei hätte er fast seinen größten Tagesverlust seit Mitte März erlitten, als der Corona-Crash gerade noch am Laufen war. Der deutsche Leitindex bleibt angeschlagen, er schloss mit plus 0,39 Prozent auf seinem Tagestief bei 12.642,97 Punkten.

Tipps für Online Casino Spieler
Online-Casinos haben ihre eigenen Besonderheiten, und dies sollte natürlich beim Spielen berücksichtigt werden. Es wird allgemein angenommen, dass der Erfolg eines Casino-Spiels von Ihrem aktuellen emotionalen Zustand abhängt.

HD Graphics Role In Online Slots Explained
Slots still keep the basics from this very first machine but modern technology has turned them into a major form of entertainment. Considering that the first slot was invented back in 1895, it’s not surprising that things have come a long way since then.

Other news