Uefa-Supercup: Wo Sie FC Bayern

Die Puskas Arena in Budapest. Heute geht's für den FC Bayern hier gegen den FC Sevilla

Das Free-TV zeigt / überträgt also keine Sekunde des UEFA Supercup zwischen Bayern München und Sevilla heute live im Fernsehen.

Der FC Bayern München kann seine Titeljagd im UEFA-Supercup gegen den FC Sevilla fortsetzen.

Das K.o. -Spiel zwischen dem Sieger der Champions League und Europa League findet heute in der Puskás Arena in Budapest statt.

Die Champions League besipielsweise wird vom Pay-TV-Sender Sky und der Streamingplattform DAZN übertragen. Eine kleine Ausnahme bildete das vergangene Finale der Königsklasse zwischen dem FC Bayern München und PSG. Die Antwort war ein großes Ausrufezeichen. Der FCB hatte zuvor einen perfekten Start in die neue Bundesliga-Saison gefeiert: Mit 8:0 gewannen die Bayern gegen den FC Schalke 04 - nun das Duell gegen Sevilla, das nach dem Europa-League-Sieg gegen Inter Mailand (3:2) noch kein Pflichtspiel absolviert hat.

Am Donnerstag treten die Roten die beschwerliche Reise nach Budapest an, wo der UEFA-Supercup gegen den FC Sevilla ansteht. Die UEFA hielt der immer lauter werdenden Kritik an der Entscheidung, am Austragungsort festzuhalten und Zuschauer zuzulassen, stand. Anpfiff in Budapest ist um 21 Uhr.

Der Pay-TV-Sender Sky steigt ab 20.30 Uhr auf Sky Sport 1 HD & UHD in die Vorberichterstattung mit Lothar Matthäus und Sebastian Hellmann ein. Als Kommentator ist Wolff Fuss vorgesehen.

Für die Nutzung von Sky braucht es ein gültiges Abo - hier können Sie ein Sky-Abo abschließen (werblicher Link). Dazu können Sie die Partie auch im Live-Ticker bei sportbild.de verfolgen. Wer sich für DAZN interessiert und das Spiel zwischen Bayern und Sevilla beim Streamingdienst kostenlos verfolgen will, kann dies ebenfalls tun.

Auch DAZN zeigt den UEFA-Supercup am Donnerstag live und in voller Länge. Der Live-Stream steht ab 20.45 Uhr zur Verfügung. Reporter ist Jan Platte, Experte Ralph Gunesch und Moderator Alex Schlüter. Sky hat eine App entwickeln lassen, die man im iTunes- und Google-Play-Store kostenfrei herunterladen kann. Habt ihr kein DAZN-Abo, ist das auch kein Problem. Wir haben ein Ziel: "den UEFA-Supercup zu holen", sagte Bayern-Trainer Hansi Flick.

Related:

Comments

Latest news

Mit Trailer: Deutsche Varusschlacht-Serie "Barbaren" demnächst bei Netflix
Oktober können sich Kunden des Streamingdienstes einen Einblick in die historische Serie " Barbaren " verschaffen. Produzenten sind Produzenten Sabine de Mardt , Andreas Bareiss und Rainer Marquass .

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax beschleunigt Erholung nach Ausverkauf am Montag
Dabei hätte er fast seinen größten Tagesverlust seit Mitte März erlitten, als der Corona-Crash gerade noch am Laufen war. Der deutsche Leitindex bleibt angeschlagen, er schloss mit plus 0,39 Prozent auf seinem Tagestief bei 12.642,97 Punkten.

Frankreich - AFP: Chanson-Ikone Juliette Gréco mit 93 Jahren gestorben
Im Jahr 1988 heiratete sie den Pianisten und Komponisten Gérard Jouannest, ihren langjährigen musikalischen Begleiter. Gréco war mehrmals verheiratet, darunter auch mit dem inzwischen verstorbenen Schauspieler Michel Piccoli .

Corona-Warn-App - Fast 5.000 Infizierte warnten Kontaktpersonen
Nach seinen Angaben sind in Deutschland inzwischen zudem mehr als 90 Prozent der Testlabore an die App angeschlossen. Der hohe Datenschutz-Standard sei allerdings keine Schwäche der App, sondern eine ausdrückliche Stärke, so Braun.

Frankfurt/Jandelsbrunn: Holpriger Börsenstart für Wohnmobilhersteller Knaus Tabbert
HTP wird nach dem Börsengang noch 61,5 Prozent der Knaus-Tabbert-Anteile halten. Zuvor hatten die Altaktionäre bis zu 4,6 Millionen Aktien abgeben wollen.

Other news