Nach spezieller Antikörper-Behandlung: Trump zurück im Weißen Haus

Trump sitzt vor der US-Fahne und der Präsidentenfahne mit konzentriertem Blick in die Kamera an einem Tisch

Zuvor hatte Trump bei Twitter geschrieben, er fühle sich besser als vor 20 Jahren. Das Mittel war von der Biotech-Firma Regeneron auf Anfrage der Präsidenten-Ärzte bereitgestellt worden.

Vier Wochen vor der US-Wahl am 3. November könnte es keine bessere Nachricht für den Präsidenten als eine frühe Entlassung aus dem Krankenhaus geben. Zugleich betonte er aber, dass der Präsident im Weißen Haus rund um die Uhr die beste medizinische Versorgung bekommen werde.

Trump bekräftigte seinen Aufruf an die Amerikaner, sie sollten sich nicht vor dem Virus fürchten. "Wenn wir durch das Wochenende bis zum Montag kommen und sein Zustand genauso bleibt oder sich verbessert, dann können wir alle schließlich erleichtert aufatmen", sagte Trumps Leibarzt. "Und er bekommt das alles kostenlos, weil er sich weigert, Steuern zu zahlen".

Mehr Tote als in Irak, Vietnam und Co.

. Trump gebe weiterhin "furchtbare und gefährliche Ratschläge".

Der US-Präsident wurde am Montagabend (Ortszeit) aus dem Walter-Reed-Krankenhaus in einem Vorort von Washington entlassen und per Hubschrauber ins Weiße Haus gebracht. Er nahm sie aber ab, während Kameraleute des Weißen Hauses in seiner Nähe waren.

Die Pandemie hat die USA schwer getroffen. Bisher starben in den Vereinigten Staaten mehr als 210 000 Menschen nach einer Corona-Infektion. Mehrere Personen aus Trumps Umfeld haben sich angesteckt, darunter die First Lady, Trumps Wahlkampfmanager und eine seiner engsten Beraterinnen.

Trumps zog am Sonntag viel Kritik auf sich, als er sich in einem schwarzen Geländewagen vor dem Krankenhaus versammelten Anhängern zeigte. Trumps Ärzte zeichneten am Samstag ein rosiges Bild des Gesundheitszustands des Präsidenten. Doch wenige Stunden nach seinem positiven Test hatte Trump am Freitag hohes Fieber, und die Sauerstoffsättigung seines Blutes sank unter 94 Prozent, weshalb er zusätzlichen Sauerstoff verabreicht bekam. Die Werte des 74-Jährigen seien stabil, seine Sauerstoffsättigung liege zwischen 95 und 97 Prozent.

Ist die Welt gerade Zeuge eines medizinischen Wunders geworden oder war die experimentelle Behandlung des Präsidenten so gut, dass sie womöglich als "Trump-Therapie" Schule machen könnte? Wenn der Erreger Sars-CoV-2 die Lunge angreift, wird der Körper schlechter mit Sauerstoff versorgt. Experten sahen in den Medikamenten Hinweise für einen schweren Verlauf der Erkrankung.

Trump hat sich in der Vergangenheit mit seinem guten Gesundheitszustand gerühmt, der ihm bei den für US-Präsidenten üblichen jährlichen Checks zuletzt im Juni bescheinigt wurde. US-Medienberichten zufolge drängte er auf eine schnelle Entlassung. Als weitere Risikofaktoren gelten Vorerkrankungen wie etwa Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und Übergewicht.

Related:

Comments

Latest news

China-Geschäft beschert Daimler Quartalsplus bei den Autoverkäufen
Die Zahlen kommentierte der Autobauer bisher nicht - man strebe jedoch möglichst sozialverträgliche Lösungen an, hieß es stets. Standortübergreifend war zuletzt der Abbau von 10.000 bis 15.000 der weltweit rund 300.000 Daimler-Stellen kolportiert worden.

US-Präsident Trump wegen Corona in Klinik
Der positive Test von Trump-Beraterin Hope Hicks am Donnerstag hatte zahlreiche Tests im Umfeld des Präsidenten nach sich gezogen. Trump trug Anzug und Krawatte und einen Mund-Nasen-Schutz und wurde von Mitarbeitern begleitet, die ebenfalls Masken trugen.

HD Graphics Role In Online Slots Explained
Slots still keep the basics from this very first machine but modern technology has turned them into a major form of entertainment. Considering that the first slot was invented back in 1895, it’s not surprising that things have come a long way since then.

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Other news