Neuzulassungen: Automarkt schüttelt Coronakrise ab - Tesla und Audi stechen heraus

Die Pkw Nachfrage hat im September wieder angezogen

Der deutsche Automarkt hat sich im September von den massiven Einbrüchen in den Vormonaten etwas erholt und dabei von einer starken Nachfrage nach SUVs profitiert.

Die Zahl sei im September um mehr als acht Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat gestiegen, teilte das Kraftfahrt-Bundesamt mit. Die Zulassungen in diesem Marktsegment stiegen um 18,3 Prozent (Marktanteil: 36 Prozent), während die gewerblichen Anmeldungen um 3,5 Prozent zulegten (Marktanteil 64 Prozent). Die Gesamtjahresbilanz fällt weiter negativ aus, liegt mit 2,04 Millionen Neuzulassungen nach neun Monaten um 25,5 Prozent unter dem Vorjahreswert. Von den deutschen Marken stach Audi mit einem Plus von 42 Prozent heraus.

BMW und Mercedes verkauften jeweils 1,9 Prozent mehr neue Modelle. Die Hersteller Opel, Porsche und Smart dagegen hätten erneut ein Absatzminus verzeichnet. VW kam demnach auf anderthalb Prozent mehr Neuzulassungen. Bei den Importmarken erzielte der Elektroautobauer Tesla ein deutliches Plus von knapp 83 Prozent. Begehrt waren außerdem die SUV, die nach einem Plus von 9,7 Prozent einen Marktanteil von 21 Prozent erreichten.

Related:

Comments

Latest news

Auf 2021: Neuer Bond-Film wurde schon wieder verschoben
Die Macher begründeten den Schritt damit, dass der Film so "von einem weltweiten Kinopublikum" gesehen werden könne. Doch dann gab es einen Wechsel des Regisseurs und der Filmstart wurde auf Februar 2020 verlegt.

Wiederholt zu wenig in der Verpackung: Aldi-Kunde fühlt sich betrogen
Den Hinweis wolle sie aber auch an die zuständigen Kollegen aus dem Einkauf weitergeben. "Das teuerste ist gerade gut genug. Da dies wahrscheinlich nicht der erste Fall ist, erwägt sie nun, eine Waage für den nächsten Kauf bereitzustellen.

Frankreich: Obdachlose bekommen Rubbellos geschenkt - und gewinnen 50.000 Euro
Den Gewinn teilten die vier Männer im Alter von etwa 30 Jahren gerecht auf - jeder erhielt 12 500 Euro. Das gab die französische Lottogesellschaft FDJ am Dienstag bekannt.

Neue Enzyklika von Franziskus: Papst warnt vor "wütenden und aggressiven Nationalismen"
Der Vatikan hatte schon vor einiger Zeit angekündigt, dass die Schrift " Fratelli tutti " im Oktober erscheinen solle. Hintergrund waren schwarze Kassen, Millionengagen für dubiose Geschäftsmänner bei Immobiliengeschäften des Heiligen.

Unruhen in Kirgistan - Demonstranten befreien Ex-Regierungschef Atambayew
Nach dem Sturz von Präsident Kurmanbek Bakijew 2010 hatte die demokratische Politikerin Rosa Otunbajewa die Führung übernommen. In der Hauptstadt Bischkek war es zu schweren Ausschreitungen gekommen, nachdem die ersten Wahlergebnisse bekannt wurden.

Other news