Trotz Corona: Superreiche sind in Deutschland noch reicher geworden!

2013 gab es zum Thema Reichtum eine Au

Vor allem Engagements in schnell wachsenden Bereichen wie Technologie und Gesundheitswesen erwiesen sich der Studie zufolge als Treiber.

Danach ist das Gesamtvermögen der reichsten Menschen von Mitte 2019 bis Ende Juli dieses Jahres um 2200 Milliarden Dollar oder 27,5 Prozent auf 10.200 Milliarden Dollar, umgerechnet rund 8676,5 Milliarden Euro, gestiegen. Aktien spielten dabei eine wichtige Rolle.

Die Wirtschaft bricht in der Corona-Krise ein. Ihr Anteil unter den 2.000 Welt-Superreichen lag bei 3,6 Billionen Dollar. Berücksichtigt wurden Bargeld, Immobilien, Luxusgüter sowie Aktien und Firmenvermögen. Der Anstieg ging vor allem auf steigende Wertpapierkurse zurück.

Nach Einschätzung des Welternährungsprogramms (WFP) könnte sich zudem die Zahl der akut von Hunger betroffenen Menschen in diesem Jahr deutlich erhöhen - auf 270 Millionen Menschen. Dagegen mussten viele, deren Reichtum aus weniger innovativen Branchen wie Immobilien und Rohstoffen stammt, zuletzt Einbußen hinnehmen. Gut ein Drittel des Milliardärvermögens entfällt auf die USA. Darauf folgt China mit 1,6 Billionen US-Dollar. Ihr Gesamtvermögen sei von Frühjahr 2019 bis Sommer dieses Jahres von 500,9 Milliarden Dollar auf 595 Milliarden Dollar gewachsen.

Spendenbereitschaft gestiegen Der "Club der Milliardäre" zeigt sich laut dem Bericht aber auch grosszügiger, was die Spendenbereitschaft im Zuge des Ausbruchs des Coronavirus betrifft: "Zwischen März und Juni haben über 200 Milliardäre rund 7,2 Milliarden Dollar an Spenden öffentlich zugesagt, um den Kampf gegen die Pandemie zu unterstützen", sagte Josef Stadler, Chef des Global Family Office bei der UBS.

Der Club der Superreichen in Deutschland wuchs seitdem von 114 auf 119 Mitglieder. "Covid-19 beschleunigt nun überdurchschnittlich das Vermögenswachstum in den innovationsgetriebenen Bereichen wie dem Technologie- oder Gesundheitssektor und sorgt damit für eine Verschiebung des Vermögens".

Die reichsten Deutschen dürften nach einer jüngst veröffentlichten Rangliste des "Manager Magazins" die Unternehmerfamilie Reimann mit einem geschätzten Vermögen von 32 Milliarden Euro sein. Auf Platz zwei steht Lidl-Gründer Dieter Schwarz mit einem geschätzten Vermögen von 30 Milliarden Euro. Durch das Wachstum ihrer Firmen und durch die erfolgreiche Anlagestrategie vor und in der Corona-Krise gelang es 31 Millionären, in den vergangenen beiden Jahren zu Milliardären zu werden.

Der Großteil der Milliardäre hat sein Vermögen durch erfolgreiches Unternehmertum aufgebaut. Zur weiteren Vertiefung seien 60 Interviews mit Milliardären durchgeführt worden.

Related:

Comments

Latest news

Swarovski-Mitarbeiter am Groß-Bildschirm über Kündigung informiert
Der Bildschirm soll sich in einem Bereich befunden haben, zudem die Angestellten Zugang gehabt hätten. Denn im Falle einer Kündigung stünden einem dann nur noch die gekürzten Leistungen zu, warnte die AK.

Bergkarabach-Konflikt: Armenien erhebt schwere Vorwürfe gegen Aserbaidschan und die Türkei
Dies habe er "klar und deutlich" auch dem Präsidenten Aserbaidschans sowie dem armenischen Premierminister mitgeteilt. Laut der aserbaidschanischen Regierung ist die Türkei als Verbündeter des Landes nicht in den Konflikt verwickelt.

Rückruf: EDEKA und Marktkauf rufen verschiedene Eistee-Sorten zurück
Da diese Fremdkörper eine potenzielle Gesundheitsgefahr darstellen, werden die betroffenen Eistee-Sorten zurückgerufen. Abhängig von Form und Größe des Bruchstücks stellen solche Plastikteilchen ein potenzielles Gesundheitsrisiko dar.

Nach 6 Jahren! AC/DC bringt neues Album "Power Up" heraus
Das Album " Back In Black " von 1980 ist mit 50 Millionen Verkäufen sogar die dritterfolgreichste Platte der Musikgeschichte. Die Reaktion der Fans: Überwältigung pur. "Ich bin ins Bett gegangen mit der furchtbaren Nachricht von Eddie Van Halens Tod.

Kamala Harris - Joe Bidens schlagfertiger Sidekick
Unter anderem hielt er ihm vor, dass Jobs an China verlorengegangen seien und dass die Gesundheitsreform von Obama versagt haben. Allerdings unterbrach Pence Harris wiederholt, die Senatorin ermahnte den Vizepräsidenten mehrfach, sie ausreden zu lassen.

Other news