Neues Album? Rammstein sind zurück im Studio!

Rammstein das alle fünf Mitglieder in dunkler Bekleidung zeigt

Schon vor einigen Wochen ging das Gerücht um, dass sich Rammstein wieder in ein französisches Studio zurückgezogen hätten - nun ist es bestätigt. Dass es sich bei der gemeinsamen Arbeit um neue Stücke handelt, wäre naheliegend - Schneider hatte bereits in einem Podcast erwähnt, dass die Band während der Corona-Zwangspause neue Songs entwickelt hätte.

Das verriet Gitarrist Paul Landers auf "Facebook", indem er ein Foto postete und dazu schrieb: "Leider keine Tour dieses Jahr - aber es ist toll, wieder zurück im Studio zu sein!".

Jenseits von Spekulationen im Netz über ein neues Album blieb unklar, ob die Musiker neues Material einspielen.

Die Veröffentlichung eines neuen Albums so kurz nach dem letzten ungewohnt für die Metal-Band: Das letzte Album "Rammstein" (2019) erschien erst ganze 10 Jahre nach "Liebe ist für alle da".

Saint-Rémy-de-Provence - Inzwischen ist es raus: Rammstein werden am 4. Dezember 2020 die Neuauflage ihres legendären Debüts "Herzeleid" veröffentlichen - neu abgemischt, soll das 1995 erschienene Album sich im zeitgemäßen, hochqualitativen Soundgewand erneut beweisen.

Den zweiten Teil der Europatour haben Rammstein auf das kommende Jahr verlegt. In Deutschland sind zudem ebenfalls bereits ausverkaufte Konzerte in Stuttgart, Berlin, Düsseldorf und Hamburg terminiert. Anschließend sind zehn Auftritte in Kanada, den USA und Mexiko angekündigt. Allein ins Moskauer Central Dynamo Stadion kamen gut 80.000 Menschen.

Related:

Comments

Latest news

Pop-Star Meghan Trainor und Daryl Sabara werden Eltern
Anscheinend hatte die 26-Jährige schon länger versucht schwanger zu werden. Baby-News, die gleichermaßen weihnachtliche Stimmung hervorrufen.

Verfolgen Sie hier die Rede von US-Präsident Donald Trump
Trump erwähnte Kenosha in seiner Rede lediglich als Stadt, in der Ordnung wiederhergestellt werden müsse. In seinen Prioritäten für eine zweite Amtszeit findet der Kampf gegen Rassismus keine Erwähnung.

Niedersachsen: Doch Beherbergungsverbot für Risiko-Urlauber
Der Deutsche Ferienhausverband rät wegen unklarer Rechtslage, eine einvernehmliche Einigung mit dem Gastgeber zu erzielen. Tests müssen Reisende aber in der Regel aus eigener Tasche bezahlen, wenn sie keine Krankheitsanzeichen haben.

Norwegens König Harald V. wird am Herzen operiert
Generell ist der 83-Jährige nicht sonderlich häufig krank gewesen in den vergangenen Jahren. Die Operation unter lokaler Betäubung ist demnach für den Freitag angesetzt.

Berlin-Friedrichshain: Besetztes Haus "Liebig 34" unter Protest geräumt
Die Behörde habe Angaben Amtshilfe bei der gerichtlich angeordneten Übergabe des Hauses geleistet, wird per Twitter betont. Parallel dazu drangen Beamte auf einem Gerüst und mit Trennschleifern über ein Fenster im ersten Stock in das Innere vor.

Other news