Corona-Impfstoff - Johnson & Johnson unterbricht Studie nach Erkrankung

Der US-Pharmakonzern Johnson & Johnson ist auf der Suche nach einem Corona-Impfstoff

AstraZeneca musste allerdings auch seine Impfstoffstudie wegen der Erkrankung bei einem Probanden im September vorübergehend unterbrechen.

Die EU-Kommission hatte vergangene Woche Bezugsrechte für einen künftigen Impfstoff von Johnson & Johnson gesichert: Mit der belgischen Tochter des US-Unternehmens schloss die EU-Behörde Verträge über die mögliche Lieferung von Impfstoff für 200 Millionen Menschen. Der Teilnehmer sei aus "ungeklärten" Gründen krank geworden, teilte das Unternehmen am Montag mit. Das Unternehmen teilte mit, eine unabhängige Expertengruppe prüfe den Vorfall gemeinsam mit den beteiligten Ärzten. Weitere Hinweise zum Erkrankten gab es mit Verweis auf die Privatsphäre des Patienten nicht.

Johnson & Johnson erklärte weiter, es sei nicht immer sofort ersichtlich, ob ein Proband tatsächlich eine Behandlung oder - zu Kontrollzwecken - ein wirkstofffreies Scheinpräparat, ein sogenanntes Placebo, erhalten habe.

Am 23. September hatte der Konzern Johnson & Johnson die dritte und letzte Phase einer Testreihe gestartet, in der mit bis zu 60.000 Versuchsteilnehmern der Wirkstoff JNJ-78436735 überprüft werden sollte. Krankheiten oder Unfälle seien zu erwartende Bestandteile jeder klinischen Studie. Die Besonderheit des betreffenden Mittels ist, dass nur eine Dosis ausreichend Schutz bieten soll. Das Unternehmen hoffte ursprünglich, bis Anfang kommenden Jahres die ersten Dosen eines Impfstoffs "für den Notfallgebrauch" bereitstellen zu können. Die meisten Hersteller gehen hingegen davon aus, dass für einen Schutz gegen das Coronavirus zweimal geimpft werden muss.

Andere Kandidaten im Rennen um einen Corona-Impfstoff sehen dagegen eine zweite Impfung vor. Bei Impfstoffen, die derzeit noch entwickelt werden, hatte die Kommission schon ähnliche Verträge mit Astrazeneca und Sanofi-GSK geschlossen, die ebenfalls aussichtsreiche Kandidaten testen. Bisher ist allerdings für keinen Vakzinkandidaten nachgewiesen, dass er tatsächlich eine Corona-Immunität herbeiführt, ohne schwere Nebenwirkungen auszulösen.

Related:

Comments

Latest news

Laura nach Wendler-Eklat: "Bin wie die Schweiz"
Im Gegensatz zur Followerschaft des falschen Wendlers scheint sich die angesprochene 20-Jährige da immerhin sicher zu sein. Ob sie nach diesem unkonkreten Statement aber noch einmal karrieretechnisch die Kurve kratzt, bleibt vorerst abzuwarten.

Stichwahl um Präsidentenamt in Nordzypern geplant
Er lag damit hinter seinem Herausforderer, dem Regierungschef Ersin Tatar von der konservativen Nationalen Einheitspartei (UBP). Damit erhielten beide Kandidaten keine absolute Mehrheit der Stimmen, die für einen Sieg in der ersten Wahlrunde nötig ist.

Lastwagen schlitzt Straßenbahn auf, 14 Insassen verletzt
Dabei kollidierte er mit dem vorbeifahrenden Tram der Linie 2, das vom Farbhof her in Richtung Innenstadt unterwegs war. Die Polizei schätzte den Sachschaden auf mehrere Hunderttausend Franken - das entspricht mehreren Hunderttausend Euro.

HD Graphics Role In Online Slots Explained
Slots still keep the basics from this very first machine but modern technology has turned them into a major form of entertainment. Considering that the first slot was invented back in 1895, it’s not surprising that things have come a long way since then.

Slot Game Symbols To Wish For
It is widely credited with setting the trend of using playing card symbols on the reels, as well as things like bells. In the online slot world this happens more often than not due to the number of pay lines that are genuinely present.

Other news