"Achterbahn der Symptome": Melania Trump schildert ihre Corona-Infektion

Fast zwei Wochen nach ihrer Corona Diagnose hat First Lady Melania Trump bekannt gegeben dass sich neben US-Präsident Trump und ihr auch Sohn Barron mit dem Virus angesteckt hatte

Zwar habe Barron keine Symptome gezeigt, teilte Melania mit, aber Sorgen habe sie sich trotzdem gemacht: "Wie viele Eltern in den letzten Monaten konnte auch ich nicht anders, als zu denken: Was ist mit morgen oder übermorgen?" Nach den positiven Coronavirus-Tests bei Donald und Melania Trump hatte das Weiße Haus zunächst mitgeteilt, dass Barron negativ getestet worden sei.

"Ich hatte großes Glück, dass meine Diagnose mit minimalen Symptomen einherging, obwohl sie mich alle auf einmal trafen und es in den Tagen danach eine Achterbahn der Symptome zu sein schien", sagte die 50-Jährige mit Blick auf ihren Krankheitsverlauf. Weil genau das passiert: Die Leute bekommen es und es geht wieder weg.

Während Präsident Trump die Gefahren von Corona trotz seiner eigenen Erkrankung immer wieder herunterspielt, öffnete Melania ihr Herz für alle erkrankten Amerikaner und ihre Angehörigen. Seine Ehefrau schlägt nach ihrer Genesung andere Töne an. Und sie macht klar, dass sich noch ein Mitglied der Präsidentenfamilie angesteckt hatte. Bei einem Wahlkampfauftritt in Des Moines (US-Staat Iowa) scherzte Trump: "Er hatte es für so eine kurze Zeit".

Zudem gab sie bekannt, dass auch Sohn Barron mit dem Coronavirus infiziert war.

Sein Krankheitsverlauf und insbesondere sein dreitägiger Klinikaufenthalt wurden mit ebenso großer Aufmerksamkeit wie seine Rückkehr in die Öffentlichkeit verfolgt. "Natürlich habe ich sofort an unseren Sohn gedacht", erklärte die First Lady am Mittwoch.

Donald Trump Präsident der USA die First Lady Melania Trump und ihr gemeinsamer Sohn Barron Trump
Donald Trump Präsident der USA die First Lady Melania Trump und ihr gemeinsamer Sohn Barron Trump

"Barron wurde positiv getestet".

Am vergangenen Montag nahm der 74-Jährige seine Wahlkampfveranstaltungen wieder auf. "Ich denke nicht einmal, dass er wusste, dass er es hatte". Während ihrem Ehemann vorgeworfen wurde, die Gefahr durch das Virus herunterzuspielen und keine Empathie zu zeigen, brachte sie ihr Mitgefühl mit anderen Betroffenen zum Ausdruck. "Wenn Sie krank sind, wenn Sie einen geliebten Menschen haben, der krank ist - ich denke an euch und werde an euch jeden Tag denken", schrieb die First Lady. Die Therapie ließ vielen Experten zufolge - entgegen der Darstellung des Weißen Hauses - auf eine ernstere Erkrankung schließen.

Ihr knapp 24 Jahre älterer Mann dürfte - wie viele andere Patienten - keine andere Wahl als eine aggressive Behandlung gehabt haben: Er war unter anderem mit dem antiviralen Medikament Remdesivir, Entzündungshemmern und einem experimentellen Antikörper-Cocktail behandelt worden.

In den USA sind seit Beginn der Pandemie mehr als 7,9 Millionen Coronavirus-Fälle verzeichnet worden, mehr als 216 000 Menschen starben mit dem Virus - mehr als in jedem anderen Land. Medikamente wie Remdesivir oder Dexamethason werden bei schweren Verläufen eingesetzt.

Related:

Comments

Latest news

USA fordern Rückzug von türkischem Forschungsschiff "Oruc Reis"
Der zyprische Außenminister sagte, der Umgang mit der Türkei werde Thema auf dem EU-Gipfel am Donnerstag und Freitag werden. Allerdings vermieden es beide Außenminister, neue EU-Sanktionen gegen die Türkei zu fordern.

Nena erntet Like von Xavier Naidoo: Wird sie jetzt zur Corona-Leugnerin?
Ein kryptischer Beitrag der Sängerin Nena ("99 Luftballons") hat am Donnerstag zu Verwirrung geführt. Mit ihrem Beitrag hat sie eine Debatte unter ihren Followern ausgelöst.

Südkaukasus: Berg-Karabach: Aserbaidschan bringt Gebiete unter Kontrolle
In einem Krieg nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion vor rund 30 Jahren verlor Aserbaidschan die Kontrolle über das Gebiet. Aserbaidschan sprach dagegen von einer "angespannten Situation" in den Nachtstunden.

Biggest slot jackpot wins in 2019
This kind of win is actually a regular feature on this fantastic game - you will see when you check out the leader board scores. That is exactly what one spin on the mega jackpot of the aptly named Mega Moolah got for one player - 13 million to be exact.

Slot Game Symbols To Wish For
It is widely credited with setting the trend of using playing card symbols on the reels, as well as things like bells. In the online slot world this happens more often than not due to the number of pay lines that are genuinely present.

Other news