Rückschlag in der Nations League: Nur Unentschieden gegen die Schweiz

Bild zu Hansi Flick

Heute verteidigte Hansi Flick (55) den Bundestrainer gegen Kritik von Experten.

Insgesamt acht Jahre arbeitete Flick als Assistent von Löw bei der Nationalmannschaft, beide waren 2014 in Brasilien zusammen Weltmeister geworden.

Kritik komme auch von Spielern, "die seit 25, 30 Jahren keinen Ball mehr an den Füßen hatten", sagte der Trainer des deutschen Rekordmeisters scharf. Viele Experten hätten sich in ihrer aktiven Zeit auch aufgeregt, "wenn die damaligen Experten was losgelassen haben".

Aus dem 3:3 gegen die Schweiz werde Löw mit seinem Team "die richtigen Schlüsse ziehen", prognostizierte Flick. Schwuppdiwupp ist man selber auf der Seite und haut Dinger raus. "Das tut der Sache und dem deutschen Fußball nicht gut".

Am Dienstag (20.45 Uhr/ARD) dürfte Bundestrainer Joachim Löw weitgehend wieder die Formation auf den Platz schicken, die auch in Kiew begonnen hatte. 76,5 Prozent der Befragten stimmten in einer repräsentativen Umfrage der App FanQ im Auftrag des Sport-Informations-Dienstes (SID) mit "Nein". "Wir müssen gucken, dass wir sachlich bleiben und gemeinsam an die Dinge rangehen". Er selbst erinnerte sich an Zeiten im Nationalteam, an denen er "auch schon solche Momente" erlebt habe, sagte Flick. Der Bayern-Trainer: "Wir Bundesliga-Vereine sind dafür da, dass wir Spieler ausbilden, die dann irgendwann in der Nationalmannschaft spielen".

Er sieht die Vereine mit in der Pflicht. "Deswegen müssen wir schauen, dass wir Stürmer und Außenverteidiger kreieren. Das ist unsere Aufgabe, und da müssen wir alle gemeinsam im deutschen Fußball die Dinge auch angehen".

Related:

Comments

Latest news

Südkaukasus: Berg-Karabach: Aserbaidschan bringt Gebiete unter Kontrolle
In einem Krieg nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion vor rund 30 Jahren verlor Aserbaidschan die Kontrolle über das Gebiet. Aserbaidschan sprach dagegen von einer "angespannten Situation" in den Nachtstunden.

Erstmals seit April über 5000 Corona-Neuinfektionen in Deutschland ROUNDUP 2
Die Reproduktionszahl, kurz R-Wert, lag nach RKI-Schätzungen in Deutschland laut Lagebericht vom Dienstag bei 1,18 (Vortag: 1,29). Private Treffen sind - egal wo - nur noch mit maximal fünf Personen aus zwei verschiedenen Haushalten erlaubt.

ISS: Drei Raumfahrer fliege zur Internationalen Raumstation
Die ohnehin hohen Sicherheitsvorschriften für Raumfahrer*innen wurden wegen der Pandemie noch einmal verschärft. Die bisherige Besatzung auf der ISS soll noch in diesem Monat zur Erde zurückkehren.

Corona Frankreich: Ausgangssperren in Paris und Gesundheitsnotstand ausgerufen
In mehreren französischen Metropolen, darunter Paris , Lille oder Lyon, gilt bereits die höchste Corona-Warnstufe. Das Ziel sei es, das Wirtschaftsleben weiter am Leben zu halten - Hilfen für die Unternehmen würden fortgeführt.

Sommerhaus der Stars: Kubi ohne Georgina beim großen Wiedersehen?
Georgina spricht davon, dass die beiden böse, hinterlistig und falsch seien: " Ich hasse euch alle, wirklich ". Du demütigst mich jeden Tag, beleidigst mich jeden Tag ". "Du hast mich gedemütigt", so das Bachelor-Babe.

Other news