Galeria Karstadt Kaufhof schließt ganze Reihe an Warenhäusern

Galeria-Kaufhof-Mitarbeiter halten nicht viel von René Benko

Nach dem Insolvenzverfahren schließt Galeria Karstadt Kaufhof in dieser Woche eine ganze Reihe von Filialen.

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Insolvenzverfahrens schließt der deutsche Warenhauskonzern die meisten seiner nicht mehr rentablen Filialen noch in dieser Woche.

In Mainz sollen die Türen nach SWR-Informationen am Freitag mit dem Ladenschluss um 19.30 Uhr, in Trier am Freitag um 20 Uhr endgültig zugehen. Allerdings kommt die Schließung der betroffenen Häuser nicht auf einen Schlag. Weitere sechs Filialen hätten noch eine Gnadenfrist bis Januar. Viele Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen waren zum Teil jahrzehntelang bei Karstadt beziehungsweise Kaufhof beschäftigt. Rund 4.000 Beschäftigte verlieren bundesweit ihren Job bei der Warenhauskette. Insgesamt sieht das Sanierungskonzept des Konzerns die Schließung von gut 40 der zuletzt noch rund 170 Warenhäuser vor. Fast 130 Kaufhäuser und rund 16.000 Arbeitsplätze bleiben erhalten.

Karstadt/Kaufhof hatte Anfang April im Zuge der Corona-Krise Rettung in einem Schutzschirmverfahren suchen müssen.

Related:

Comments

Latest news

"Metallica": Livestream-Konzert für den guten Zweck
Der beste Teil? 100% des Geldes, dass mit diesem Event erwirtschaftet wird, hilft direkt jemandem, der es wirklich braucht". Metallica hatten zuletzt bereits eine große Summe für die Unterstützung der Corona-Kämpfer gesammelt.

FC Bayern im Pokal gegen Fünftligist Düren mit Debütanten
Nicht mitwirken kann Chris Richards (Wade). "Ob das Barcelona ist, Dortmund oder Bielefeld - wir haben auch da den nötigen Respekt".

Corona-Beschränkungen: Schärfere Maskenpflicht und strenge Regeln bei Feiern
Im Beschlussentwurf für den Corona-Krisengipfel war das Thema jedoch nur im vorletzten Punkt des sechsseitigen Papiers behandelt. Ausnahmen sollen aber möglich sein, bedürfen allerdings eines mit dem zuständigen Gesundheitsamt abgestimmten Hygienekonzepts.

EU-Strafzölle gegen USA genehmigt
Die EU hat den USA zuletzt im Juli angeboten, über die Beilegung der Streitereien und ein Ende aller Strafzölle zu verhandeln. Schon im Mai 2018 stellten Schlichter im Airbus-Fall fest, dass Brüssel beanstandete Subventionen nicht gestoppt hatte.

Rückschlag in der Nations League: Nur Unentschieden gegen die Schweiz
Schwuppdiwupp ist man selber auf der Seite und haut Dinger raus. "Das tut der Sache und dem deutschen Fußball nicht gut". Er sieht die Vereine mit in der Pflicht. "Deswegen müssen wir schauen, dass wir Stürmer und Außenverteidiger kreieren .

Other news