"Café del Mar"-DJ an Darmkrebs gestorben"

Im Sommer hatte er sein Darmkrebsleiden publik gemacht. Er wurde nur 64 Jahre alt.

José Padilla hatte auf einigen der "Café del Mar"-Compilations bereits eigene Produktionen untergebracht; 1998 veröffentlichte er ein erstes Soloalbum, das zweite, "Navigator", erschien 2001 mit Gastsängern wie Seal und N'dea Davenport".

Er war einer der größten DJs der Neunzigerjahre. Im berühmten Café Del Mar auf Ibiza machte sich José Padilla einen Namen, prägte das Image der spanischen Insel maßgeblich mit.

Der Ibiza-DJ und Chill-Out-Pate erlag am Sonntag seinem Krebsleiden. Das wurde seinen Fans nun über seine offizielle Facebook-Seite mitgeteilt.

Demnach sei Padilla friedlich auf seiner geliebten Insel Ibiza eingeschlafen und nicht wieder aufgewacht. Seine Familie und Freunde möchten sich bei allen bedanken, die ihm Spenden und Unterstützungsbotschaften geschickt haben, um ihm die letzten Monate zu erleichtern, sowie bei allen Mitarbeitern des Krankenhauses Can Misses, die sich bis zum Schluss um ihn gekümmert haben. "Jetzt ist er von uns gegangen und der Sonnenuntergang auf Ibiza wird ohne ihn nie wieder derselbe sein". Der Beitrag wurde mit den Worten "Adiós maestro" (zu Deutsch: Auf Wiedersehen Meister) beendet. Padilla lebte ab 1975 auf Ibiza und legte dort in verschiedenen Clubs auf. Aus seinen Mixtapes für das Inselvolk erwächst später die "Café Del Mar"-Reihe".

Related:

Comments

Latest news

Trump bricht TV-Interview wütend ab
Trump drohte auf Twitter damit, einen Mitschnitt noch vor dem geplanten Ausstrahlungstermin am Sonntag selbst zu veröffentlichen. Zwei Wochen vor der Präsidentschaftswahl in den USA hat Amtsinhaber Donald Trump ein TV-Interview vorzeitig abgebrochen.

Matthew McConaughey: Vater starb beim Sex
Wenn jemand vom Tod seines Vaters erzählt, erwartet man wohl eine etwas andere Geschichte . Hollywoodstar Matthew McConaughey thematisiert in seinem Buch den Tod seines Vaters.

US-Regierung klagt Google wegen Monopolbildung
Der republikanische Senator Josh Hawley bezeichnete die Klage als " wichtigstes Kartellverfahren einer ganzen Generation ". Die Google-Aktie notierte im frühen Handel ungeachtet der Klage mit einem Plus von rund 0,8 Prozent.

Corona-Krise - Lufthansa fliegt auch im Sommer Milliardenverlust ein
Ende September verfügte der Konzern den Angaben zufolge über flüssige Mittel von 10,1 Milliarden Euro. Gleichzeitig arbeite der Konzern an "Restrukturierungsmaßnahmen in allen Geschäftsbereichen".

Gefeuert nach Zoom-Konferenz: Rechtsexperte Jeffrey Toobin masturbierte vor laufender Kamera
Bei dem Zoom-Meeting habe es sich um eine Wahlsimulation mit vielen der größten "New Yorker"-Stars gehandelt, berichtet Vice ". Ich dachte, die Kamera sei nicht an. "Ich entschuldige mich bei meiner Frau, meiner Familie und meinen Kollegen".

Other news