Pietro Lombardi: Liebes-Drama mit Laura Maria

Pietro Lombardi hat Beziehungsprobleme.

Pietro Lombardi spricht über Beziehungsprobleme mit seiner Laura

Wie ernst ist die Krise bei Laura Maria und Pietro Lombardi (28) wirklich?

Steht seine Beziehung etwa kurz vor dem Aus?

In einem emotionalen Video richtete sich Pietro Lombardi (28) am Dienstagabend an seine Fans. Er und seine neue Freundin Laura Maria erzählen Details über ihre Beziehung und verraten, wie sie sich kennengelernt haben. Doch nun wandte er sich mit einer traurigen Videobotschaft erneut an seine Fans. Offenbar sind die ersten Schmetterlinge zwischen ihm und der 24-Jährigen bereits verflogen. Pietro erklärte seinen Fans bereits, dass die zwei eine "schwierige Phase" durchleben würden. Ich bin kein perfekter Mensch, ich bin ein Chaosmensch.

Unter Lauras neuestem Instagram-Posting finden sich nicht nur zahlreiche Komplimente an die Blondine, sondern auch Meinungen zu ihrer aktuellen Beziehungsphase.

Stattdessen scheint die öffentliche Aufmerksamkeit für die Beziehung der beiden der Auslöser für die aktuellen Schwierigkeiten zu sein. Schließlich wird diese auch immer wieder in der Öffentlichkeit thematisiert. "Der liebe Pietro sollte sich lieber mal schnell erinnern, woher er mal kam, denn leider hat er dies vergessen". Grund genug für Lombardi, auf Instagram ein Update in Sachen Liebesdingen zu geben. "Wir sind immer noch zusammen", betont der Sänger, "so sind Beziehungen". "Ich von meiner Seite aus werde natürlich, wie ich euch gesagt habe, alles dafür geben, denn sie war eben die erste Frau, die ich wieder in mein Herz gelassen habe. Und dafür muss man kämpfen". Pietro stellt jedoch ausdrücklich klar, dass dem nicht so ist: "Also nochmal: wir sind nicht auseinander oder irgendwas. Dass man uns nicht jeden Tag miteinander sieht". In einer späteren Fragerunde auf Instagram will es eine Followerin dann nochmal genau wissen: "Können sich jetzt die Frauen wieder Hoffnungen machen?", erkundigt sie sich. Doch Pietros Antwort ist eindeutig: "Nein, können sie nicht".

Related:

Comments

Latest news

Boris Becker wehrt sich vor Gericht gegen sieben Jahre Haft
Beim Deutschen Tennisbund ist er seit 2017 als "Head of Men's Tennis" für den Spitzensport im Herrenbereich verantwortlich. Heute hat Becker einen weiteren unangenehmen Termin: Sein Fall wurde an den Southwark Crown Court in London verwiesen.

Corona: RKI stuft Polen als Risikogebiet ein
Zwischen Bayern und Tirol, wo die deutsche Reisewarnung schon länger gilt dürfen Berufspendler bisher ohne Corona-Tests passieren. Wien, Vorarlberg und Tirol standen bereits auf dieser Liste, nun folgen alle anderen Bundesländer - mit Ausnahme von Kärnten.

Oranje-Royals: Neuer Ärger um Urlaub von Königsfamilie
Er und seine Frau würden sich aber weiterhin in der Corona-Krise für ihr Land einsetzen, sagte er in der Botschaft am Mittwoch. Die Regierung hatte nur wenige Tage zuvor alle Bürger dringend ermahnt, möglichst zu Hause zu bleiben und nicht zu verreisen.

Irland führt deutlich härtere Corona-Massnahmen ein
Insgesamt wurden in dem EU-Staat mit knapp fünf Millionen Einwohnern bislang rund 51.000 Ansteckungen registriert. Die irische Lehrergewerkschaft forderte mit Blick auf den Schulunterricht im Winter deutlich mehr Corona-Tests.

Gesundheitsminister Jens Spahn positiv auf das Coronavirus getestet
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ist am Mittwochnachmittag positiv auf das neuartige Coronavirus getestet worden. Bislang hätten sich beim Minister nur Erkältungssymptome entwickelt, hieß es aus dem Gesundheitsministerium.

Other news