Verwirrung um Kakerlaken-Show: Dschungelcamp abgesagt - oder doch nicht?

Das Dschungelcamp wird in Deutschland gedreht

Wegen der Virus-Pandemie hatte der Kölner Sender RTL zunächst geplant, die beliebte TV-Show im Januar 2021 statt wie bisher gewohnt in Australien nun in Wales zu produzieren.

Eigentlich sollte "Ich bin ein Star - holt mich hier raus" 2021 in einer Burg in Wales produziert werden.

"Liebe Kakerlakenfreunde, der Dschungel ist nicht abgesagt, es wird auch 2021 eine Dschungelshow stattfinden", so Jörg Graf in einem Statement an die Fans. "Die aktuelle Coronalage zwingt uns tagtäglich am Konzept zu arbeiten, um das für alle Beteiligten sicher hinzubekommen". Laut "Bild" haben die nun massiv gestiegenen Corona-Zahlen in Großbritannien jedoch jetzt auch diesen Plan scheitern lassen.

Freunde des gepflegten Ekel-TVs mussten schwer schlucken: Heute vormitttag hieß es, das Dschungelcamp wird 2021 wegen Corona abgesagt.

Dort hätte das Camp in einem mysteriösen Spuk-Schloss stattfinden sollen.

RTL hat sich inzwischen selbst zu dem Bericht geäußert - und will nicht von einer Absage sprechen.

Kurze Zeit später meldet sich auch RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner zu Wort.

Und auch eine besondere Neuerung gab der Senderchef direkt mit bekannt: "So sehr uns diese Produktion am Herzen liegt, die Sicherheit und die Gesundheit für alle Beteiligten haben absolute Priorität". Deshalb planen wir eine neue, spannende IBES-Show mit Sonja und Daniel In Deutschland. Das Finale der 14. Staffel im Januar verfolgten 6,22 Millionen Zuschauer, was RTL einen Marktanteil von 30 Prozent bescherte. Kein Wunder, dass da nicht viel zusätzliches Essen auf ihren Tellern landete. Wer verlor am meisten Gewicht?

Related:

Comments

Latest news

US-Demokraten boykottieren Abstimmung über Richterin Barrett
Mit Barrett hätten die Konservativen im Obersten Gericht der USA eine dominierende Mehrheit von sechs zu drei Stimmen. Barrett soll nach dem Willen Trumps die im September verstorbene liberale Richterin Ruth Bader Ginsburg ersetzen.

Nazi-Video beim Kreuzchor Dresden: 15-Jähriger fliegt raus
Vorlage war zumeist die Dokusoap "Engel, Bengel und Musik", wo das Leben der Kruzianer ausführlich beschrieben wurde. Der 15-Jährige hatte sich als Video-Schnittmeister versucht und seine Werke ins Internet gestellt.

Chinas Wirtschaft wächst im dritten Quartal weniger als erwartet
Chinas Wirtschaft hat sich im Spätsommer weiter kräftig vom Corona-Schock erholt - und lässt andere Volkswirtschaften hoffen. Neben umfangreicher Konjunkturhilfen profitierte Chinas Wirtschaft zuletzt auch wieder von einem erstarkten Außenhandel.

Tatverdächtiger von Dresden soll Islamist sein : Generalbundesanwalt übernimmt Ermittlungen nach Messerattacke
Aktuell sei der Syrer im Besitz einer Duldung nach dem Aufenthaltsgesetz. Oktober in Dresden hat möglicherweise einen extremistischen Hintergrund.

John Travolta trauert um seinen Neffen Sam (†52)
Nun trifft ein weiterer Trauerfall die Familie: Johns Neffe Sam Travolta Jr . ist tot - er wurde nur 52 Jahre alt. Demnach soll er eine monatliche Unterstützung von 1.800 US-Dollar von dem "Pulp Fiction"-Star erhalten haben".

Other news