Mehrere Tote bei Anschlägen in Afghanistan

Afghanistan Ranghoher Al-Kaida-Kämpfer Abu Muhsin al Masri getötet. Afghanische Soldaten Bei einem Einsatz wurde jetzt ein ranghohes Al-Kaida-Mitglied getötet

"Die Tötung des führenden Al-Kaida-Mitglieds zeigt die enge Verbindung der Taliban zu terroristischen Gruppen, die gegen die afghanische Regierung und ihr Volk operieren", twitterte er. Der Vorfall ereignet sich während der Friedensgespräche von Afghanistan mit Katar.

Bei einem Selbstmordanschlag sind in der afghanischen Hauptstadt Kabul viele Schülerinnen und Schüler getötet worden. Der Einsatz zur gezielten Tötung des Ägypters sei in der zentralafghanischen Provinz Ghazni erfolgt, teilte die Nationale Sicherheitsdirektion, Afghanistans Inlandsgeheimdienst, am späten Samstagabend im Online-Dienst Twitter mit.

Der auch unter dem Namen Husam Abd-al-Rauf bekannte Masri soll die Nummer zwei der al-Kaida in Südasien gewesen sein und stand auch auf der Liste der meistgesuchten Terroristen der US-Bundespolizei FBI.

Aus Geheimdienstkreisen verlautete, bei dem Einsatz sei ein Vertrauter al-Masris festgenommen worden. Das FBI beschuldigte ihn der Unterstützung einer ausländischen Terrororganisation und der Verschwörung zur Tötung von US-Bürgern. Dieser habe "Kontakt mit den Taliban" gehabt. Die Verhandlungen zwischen der Regierung in Kabul und den radikalislamischen Taliban waren durch ein Abkommen zwischen den USA und den Taliban zustande gekommen, das den schrittweise erfolgendenn Abzug der US-Truppen aus dem Land regelt.

Afghanistans Innenminister Masoud Andarabi sieht in der Aktion einen eindeutigen Beweis, dass die Taliban ungeachtet der laufenden Friedensverhandlungen nach wie vor enge Beziehungen zu Terrorgruppen pflegen. Der Attentäter, der sich Zugang zu einem Bildungszentrum verschaffen wollte, wurde von Sicherheitskräften entdeckt, woraufhin er sich in einer Gasse in die Luft gesprengt habe. Die Zahl der Todesopfer stieg nach Angaben des Innenministeriums heute auf 24, mindestens 57 Menschen seien verletzt worden.

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) reklamierte den Anschlag für sich.

Related:

Comments

Latest news

Covid-19 - US-Präsident Trump spielt im Wahlkampf Corona-Gefahr herunter
Trump führte die Entwicklung darauf zurück, dass mehr als früher getestet werde. Bis Samstag starben unterdessen mehr als 224.000 Amerikaner an der Krankheit.

Intel-Zahlen über Erwartungen, Aktie gibt nach
Die Aktie von Intel reagierte stark auf die veröffentlichten Zahlen und verlor fast 10 Prozentpunkte innerhalb von 12 Stunden. Unterm Strich blieb ein Gewinn von rund 4,3 Milliarden Dollar übrig - gut 28 Prozent weniger als ein Jahr zuvor.

Durchbruch für öffentlichen Dienst - Einkommensplus und Pflegezulage
Auch die nach Potsdam angereiste Mitgliederversammlung der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeber (VKA) beriet über die Punkte. Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages, Helmut Dedy , nannte den Abschluss vertretbar in schwieriger Zeit.

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

HD Graphics Role In Online Slots Explained
Slots still keep the basics from this very first machine but modern technology has turned them into a major form of entertainment. Considering that the first slot was invented back in 1895, it’s not surprising that things have come a long way since then.

Other news