Punkte Verlust: SAP-Einbruch bringt den DAX zu Fall!

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland

Die wichtigsten Aktienindizes schlossen am Freitag nach einem zähen Handelsverlauf nur wenig verändert. Damit sind SAP-Papiere fast allein für das gesamte Dax-Minus verantwortlich.

Hohe Kursverluste des Dax-Schwergewichts SAP nach einem enttäuschenden Ausblick des Softwarekonzerns haben am Montag den deutschen Aktienmarkt erheblich belastet. Auch der DAX ist mit tiefroten Zahlen in die neue Woche gestartet und verliert rund 10 Minuten danach 2,6 Prozent auf 12.323 Punkte.

Angeschlagen ist die Stimmung am Markt aber auch wegen der stark steigenden Corona-Infektionen in Europa, in den USA und neuerdings auch wieder in China. Angesichts weiter steigender Infektionszahlen sprach Marktstratege Stephen Innes von Axi Trader vom "Covid-19-Blues am Montagmorgen".

Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 fiel um 2,93 Prozent auf 3105,25 Punkte. Anleger fühlten sich zurückversetzt in das Frühjahr. Der Rückgang war stärker als von Analysten erwartet.

Nach den Geschäftszahlen vom Sonntagabend und einem trüben Ausblick verbuchten SAP Kursverluste von historischem Ausmaß. Mit 97,50 Euro endeten die Papiere des wertvollsten deutschen Konzerns auf dem tiefsten Stand seit Anfang April und büßten letztlich knapp 22 Prozent ein. Die Corona-Pandemie hat Europas größten Softwarehersteller stärker im Griff als gedacht. Zuletzt kosteten sie etwas mehr als 102 Euro.

Der Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer baut sein Geschäft mit Zell- und Gentherapien mit der Milliardenübernahme des US-Unternehmens Asklepios BioPharmaceutical aus. Auf Wochensicht ergibt dies einen Verlust von 0,95 Prozent. Der Gewinn pro Aktie sei um 26% im Jahresvergleich auf 1,32 Euro gestiegen, während der Betriebsgewinn um 12% im Jahresvergleich auf 1,47 Milliarden Euro zurückgegangen sei. Der japanische Leitindex Nikkei 225 -0,36% schloss 0,1 Prozent tiefer.

Related:

Comments

Latest news

Bericht: Merkel warnt intern vor "sehr, sehr schweren Monaten"
Der Anteil der älteren Infizierten nehme wieder zu, die Nachverfolgung der Kontakte sei in vielen Kommunen nicht mehr möglich. Am Samstag war mit 14.714 Neuinfektionen ein neuer Höchstwert seit Beginn der Corona-Pandemie in Deutschland erreicht worden.

Unfreiwilliger Abgang: RTL-Kult-Reporter Kai Ebel muss nach 28 Jahren aufhören
Ebel fiel zudem immer durch seine exzentrischen Outfits auf und war damit für die RTL-Zuschauerschaft auch ein echter Hingucker. Nach dem letzten Rennen in Abu Dhabi gehen die Übertragungsrechte der Rennsportserie exklusiv auf Sky über.

Pietro Lombardi beichtet Beziehungskrise mit neuer Freundin Laura
Schließlich gönnen wir dem sympathischen Ex-Dauersingle doch, dass er endlich wieder glücklich ist - und hoffentlich auch bleibt. Immerhin lernte der spätere DSDS-Juror dort seine erste Frau Sarah Lombardi kennen, mit der er sogar einen gemeinsamen Sohn hat.

Italien verschärft Corona-Maßnahmen: Sperrstunde um 18 Uhr
Die Italienische Regierung empfiehlt außerdem, zu Hause keinen Besuch zu empfangen und auf Reisen zu verzichten. Die Corona-Zahlen in Italien steigen wieder stark an, mitunter droht dem Land sogar ein zweiter Lockdown.

Mehrere Tote bei Anschlägen in Afghanistan
Das FBI beschuldigte ihn der Unterstützung einer ausländischen Terrororganisation und der Verschwörung zur Tötung von US-Bürgern. Die Zahl der Todesopfer stieg nach Angaben des Innenministeriums heute auf 24, mindestens 57 Menschen seien verletzt worden.

Other news