Phil Collins über "In The Air Tonight" bei Trump-Shows empört

Phil Collins hat seine Anwälte gegen Trump in Gang gesetzt

Phil Collins reiht sich damit zu jenen Künstlern, die sich darüber beschweren, dass Trump ihre Songs für Wahlkampfauftritte nutzt.

Darauf reagiert hat Trump bisher noch nicht.

Nun will der 69-jährige Sänger und Schlagzeuger dem US-Präsidenten untersagen, seinen Hit im Wahlkampf zu verwenden. Phil Collins sei einer von vielen Künstlern, die sich dagegen wehrten, dass Trump zu seinem politischen Vorteil ihre Musik benutze, hieß es in der Mitteilung von Collins' Sprecherteam. Übersetzt lautet die Refrainzeile: "Ich kann fühlen, dass es heute Nacht in der Luft liegt, oh Herr".

Trump hält zudem seine Kundgebungen häufig vor Versammlungen ab, bei denen die meisten Menschen keine Masken zum Schutz vor einer Virusansteckung tragen. Der kanadische Rockstar Neil Young reichte im August eine Klage wegen Urheberrechtsverletzung ein.

Related:

Comments

Latest news

Bei seiner eigenen Geburtstagsfeier: Dreijähriger in den USA erschießt sich versehentlich selbst
Viele Amerikaner sehen es jedoch als Kern ihrer Freiheit und halten an ihren Pistolen und Gewehren fest. Die USA liegen beim Waffenbesitz pro Kopf unter den reichen Industrieländern weltweit auf Platz eins.

Boeing fliegt wegen Corona in rote Zahlen
Bis die Luftfahrtbranche zu ihrem langfristigen Wachstumstrend zurückkehre, dürften fünf oder sogar mehr Jahre vergehen. Der Konzern rechnet mit einer Durststrecke, die die Nachfrage nach Flugzeugen dauerhaft dämpfen wird.

Rekord bei Corona-Fällen: RKI meldet fast 15.000 Neuinfektionen
In die Berechnung seines Sieben-Tage-Werts nimmt das RKI jeden Tag alle Fälle auf, die ihm bis Mitternacht vorliegen. Die Zahl der mit dem neuartigen Coronavirus im Zusammenhang stehenden Todesfälle auf 10.098 - 27 mehr als am Vortag.

Neue Studie macht Hoffnung: Kann Aspirin die Corona-Sterblichkeit senken?
Der in Aspirin enthaltene Wirkstoff Acetylsalicylsäure , kurz ASS , wirkt schmerzlindernd, blutverdünnend und entzündungshemmend . Sie veröffentlichten ihre Arbeit, die Daten aus der ersten Corona-Welle auswertet, im Fachblatt Anesthesia & Analgesia.

"Neues Kapitel" nach Vaterschaftsstreit: Verstoßene Tochter Delphine trifft Albert
Erst ein gerichtlich auferlegter Vaterschaftstest bewegte den 86-jährigen Ex-Monarchen zum Einlenken. Diesen Weg habe man gemeinsam beschlossen, er sei "langwierig und manchmal schwierig".

Other news