Scarlett Johansson und Colin Jost haben geheiratet

Scarlett Johansson und Colin Jost haben geheiratet. Scarlett Johansson und Colin Jost Das Paar hat heimlich geheiratet

Scarlett Johansson ist still und heimlich in den Hafen der Ehe geschippert. Johanssons Sprecher Marcel Pariseau bestätigte das der Deutschen Presse-Agentur. Auch die Hochzeitszeremonie des Paares fand unter strengen Corona-Maßnahmen und nur im Kreise ihrer engsten Familie und Freunde statt.

Zuvor hatte die Organisation "Meals on Wheels" gestern auf Instagram die Eheschließung mitgeteilt. Demnach sei es der Wunsch des Paares, die amerikanische Variante der Hilfsorganisation "Essen auf Rädern" mit Spenden zu unterstützen. In einer intimen Zeremonie gab sie am Wochenende Komiker Colin Jost das Jawort. Im Gegensatz dazu ist ihr dritter Mann ein "Ehe-Neuling", dürfte aber einen ganz besonderen Vorteil mitbringen: Als prominenter "Saturday Night Live"-Comedian bringt er die schöne Scarlett wahrscheinlich so sehr zum Lachen wie keiner seiner Vorgänger". Johansson ("Lost in Translation", "Black Widow") war zuvor mit ihrem Kollegen Ryan Reynolds und dem Journalisten Romain Dauriac verheiratet, mit dem Franzosen hat sie eine sechsjährige Tochter.

Related:

Comments

Latest news

Gwen Stefani und Blake Shelton haben sich verlobt
Er schrieb dazu: "Hey Gwen Stefani, danke, dass du mein 2020 gerettet hast... und den Rest meines Lebens". Gemeinsam mit Rossdale hat Gwen drei Söhne, im Alter von 14, 12 und sechs Jahren.

Kurz vor der US-Wahl: Zahlen zum Wachstum im dritten Quartal
Die Zahl der täglichen Neuinfektionen stieg zuletzt im Schnitt wieder auf gut 70.000, am Mittwoch waren es schon 79.000. Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) warnt, dass die weitere Entwicklung der Wirtschaft vom Coronavirus abhängig sei.

Terrorverdacht: Mindestens 2 Tote bei Messerattacke in Nizza
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich "tief erschüttert über die grausamen Morde in einer Kirche" in Nizza gezeigt. Eine Reihe muslimischer Länder - allen voran die Türkei - kritisierte daraufhin die französische Regierung heftig.

Präsident Erdogan fordert Türken zum Boykott französischer Waren auf
Dieser sei auch in den direkten Beleidigungen gegen Macron von "höchster Ebene des türkischen Staates" zum Ausdruck gekommen. Erdogan sagte anschließend, Macron solle besser seinen eigenen Hirntod untersuchen lassen.

Phil Collins über "In The Air Tonight" bei Trump-Shows empört
Nun will der 69-jährige Sänger und Schlagzeuger dem US-Präsidenten untersagen, seinen Hit im Wahlkampf zu verwenden. Der kanadische Rockstar Neil Young reichte im August eine Klage wegen Urheberrechtsverletzung ein.

Other news