Sean Connery ist tot: Legendärer James Bond-Star mit 90 Jahren gestorben

Sean Connery ist tot: Filmlegende stirbt mit 90 Jahren

Der schottische Schauspieler war vor allem für seine Darstellung von James Bond bekannt, der die Rolle als erster auf die große Leinwand brachte und in sieben der Spionagethriller auftrat. Das "People" Magazin wählte ihn 1989 zum "Sexiest Man Alive" und zehn Jahre später, da war er schon 69 Jahre alt, zum "Sexiest Man of the Century". Der schottische Schauspieler, der seine Karriere als Bodybuilder begann, wurde in der Rolle des James Bond berühmt. Das teilte seine Familie mit, wie der britische Sender BBC berichtete. Als besonderes Kennzeichen galt seine kräftige tiefe Stimme. "Goldfinger" wurde 1965 einer der größten kommerziellen Erfolge der Filmgeschichte überhaupt. 1970 ließ sich Connery aber noch einmal überreden, als "007" in "Diamantenfieber" (1971) aufzutreten. Oft spielte er den älteren Lehrmeister oder weisen Mentor, etwa in dem Fantasy-Film "Highlander" oder an der Seite von Harrison Ford als Vater von Indiana Jones.

Seinen einzigen Oscar erhielt Connery 1988 für eine Nebenrolle als erfahrener Polizist in dem Gangsterfilm "Die Unbestechlichen", diesmal an der Seite von Kevin Costner. Seitdem er in den Adelsstand erhoben worden war durfte er sich Sir Sean nennen. Aus einer früheren Ehe mit der australischen Schauspielerin Diane Cilento (1933-2011) ging sein Sohn Jason hervor.

Related:

Comments

Latest news

Attacke auf Wiener Kirche: Erzdiözese Wien erwartet rasche Aufklärung
Laut der Wiener Tageszeitung "Kurier" , die über den Vorfall berichtet hatte, waren sogar 50 junge Männer im Ausnahmezustand. Dutzende Jugendliche sollen am Donnerstagabend in der Antonskirche im Wiener Stadtteil Favoriten randaliert haben.

Neuer Höchstwert - RKI meldet 18.681 Corona-Neuinfektionen in Deutschland
Mit 16.774 Fällen erreicht die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Deutschland ein neues Allzeithoch seit Beginn der Pandemie. Die Zahl der Ansteckungen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen lag bundesweit am Dienstag bei 87.

Degenhart verlässt vorzeitig seinen Posten als Conti-Chef
In den vergangenen Wochen hatte es Berichte über die angebliche Suche nach einem Ersatz für Degenhart gegeben. Der Vorstandschef des Autozulieferers Continental , Elmar Degenhart, legt sein Amt vorzeitig nieder.

Das sind die neuen Corona-Regeln im November - Deutschland
Die Kanzlerin verwies auch die Verdopplung der Zahl der Intensivpatienten in zehn Tagen und der Beatmungspatienten in neun Tagen. Bei Firmen mit maximal 50 Mitarbeitern gleicht der Bund 75 Prozent aus, bei größeren wird nach EU-Beihilferecht entschieden.

Corona: Bayern ruft den Katastrophenfall aus
Zudem werden bis Ende November Veranstaltungen aller Art untersagt und nicht nur solche, die der Unterhaltung dienen. Durch die Ausrufung des Katastrophenfalls könne das Land die Verteilung der Intensivpatienten besser koordinieren.

Other news