Hurrikan "Eta" steuert auf Mittelamerika zu

Ein Mann in Guatemala rettet seinen Hund vor den Wassermassen

Auch in Honduras bereiteten sich Menschen und Behörden auf die drohende Ankunft des Tropensturms vor. Mindestens drei Menschen starben.

In Nicaragua und Honduras wurde mit starkem Regen und heftigem Wind gerechnet. Der gefährliche Wirbelsturm entwurzelte Bäume, deckte Dächer ab und ließ Flüsse über die Ufer treten.

Zuletzt war Nicaragua 2016 von Hurrikan "Otto" getroffen worden. Besonders verheerend war Hurrikan "Mitch", bei dem 1998 in ganz Mittelamerika mindestens 9.000 Menschen ums Leben kamen. In Honduras wurde ein 13-jähriges Mädchen von einer einstürzenden Mauer erschlagen.

Der Hurrikan "Eta" ging nahe Puerto Cabezas, der zweitgrößten Hafenstadt an Nicaraguas Karibikküste auf Land, wie der Zivilschutz des mittelamerikanischen Landes mitteilte. Später schwächte sich "Eta" zu einem Tropensturm mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 95 Kilometern pro Stunde ab.

Das Tiefdruckgebiet bewegt sich nur langsam fort und bringt viel Regen mit. Nach einer ergiebigen Regenzeit in den vergangenen Monaten sind viele Böden allerdings bereits durchnässt und können kaum weiteren Regen aufnehmen. Mehr als 1600 Menschen wurden schon am Sonntag von der nicaraguanischen Inselgruppe Cayos Miskitos in Sicherheit gebracht. In der Region Bilwi stürzten Bäume um, wurden Straßen überflutet und fiel der Strom aus, wie "La Prensa" berichtete. Der Sturm löste in dem zentralamerikanischen Land schwere Überflutungen und Erdrutsche aus. "Deshalb ist es notwendig, Vorsicht walten zu lassen", schrieb der honduranische Katastrophenschutz auf Twitter.

"Eta" ist der 28. Tropensturm im Atlantik in der laufenden Saison. Die Hurrikansaison in der Karibik dauert noch bis zum 30. November. "Eta" dürfte nach der Prognose des US-Hurrikanzentrums erneut auf die Karibik hinausziehen. Am Wochenende könnte der Tropensturm dann auf Kuba und die Kaimaninseln treffen.

Related:

Comments

Latest news

"Ich würde Köpfe aufspießen": Twitter blockiert Bannon nach Enthauptungs-Fantasien
Fauci ist ein hochangesehener Experte, der stets zu mehr Vorsicht gegenüber dem Coronavirus und zum Tragen von Masken aufruft. Steve Bannon , ehemaliger Chefstratege von Donald Trump , fordert den Präsidenten im Anschluss an die US-Wahl zum Mord auf.

Greta Thunbergs revanchiert sich bei Trump — Twitter
Anlass war, dass das "Time"-Magazin Thunberg damals zur "Person des Jahres" ernannt hatte". Die USA sind einer der größten Verursacher von Treibhausgasen.

Sanktionen gegen Lukaschenko auf den Weg gebracht
Auf Fotos und Videos war zu sehen, wie Sicherheitskräfte Blend- und Schockgranaten gegen die friedliche Menschenmenge einsetzten. Neben Lukaschenko sollen am Freitag weitere 14 Personen aus seinem Machtapparat mit EU-Sanktionen belegt werden.

Glücksspiele machen süchtig, oder?
Es ist oft der Fall, dass die Gewalterfahrungen oder der Verlust von Verwandten diese Krankheit hervorrufen können. Unter anderen Ursachen, die Spielsucht erzeugen, sind auch unsere Erlebnisse und Emotionen zu unterstreichen.

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

Other news