Attila Hildmann: Polizei durchsucht Wohnung zur Gefahrenabwehr

Attila Hildmann bestätigte auf Instagram dass es zu einer Durchsuchung gekommen sei

Bei der Staatsanwaltschaft Cottbus laufen mehrere Ermittlungsverfahren gegen dem 39-Jährigen, unter anderem wegen des Verdachts der Volksverhetzung.

Ein Sprecher der Polizei teilte am Abend mit, die Durchsuchung sei auf Antrag der Staatsanwaltschaft Cottbus angeordnet worden.

Auf Internetplattformen wie Telegram verbreitet Attila Hildmann krude Verschwörungstheorien zum Coronavirus.

Im Einsatz waren acht Beamte vom Staatsschutz des Landeskriminalamts Brandenburg sowie Polizisten der Kriminaldirektion Ost. "Das Ziel war, die Begehung weiterer Straftaten im Internet zu erschweren", berichtete Herbst.

Außerdem hätten die Beamten eine Gefährderansprache gehalten. Auch Hilfsangebote werden in diesem Rahmen unterbreitet.

Related:

Comments

Latest news

Fußball, Schweiz - Spanien: So wurde Sergio Ramos selten entzaubert
Immerhin: Ein spätes Tor des eingewechselten Gerard Moreno (89.) rettete den Gästen in Basel ein 1:1 (0:1) gegen die Eidgenossen. Beim ersten Strafstoß ahnte Sommer rechtzeitig, wohin der Schuss von Ramos gehen würde, und ließ sich in die linke Ecke fallen.

Österreich ab Dienstag für drei Wochen im harten Corona-Lockdown
Der Amateursport wird wieder ausgesetzt, das Betreten von Sportanlagen ist für Freizeit- und Amateursportler nicht mehr erlaubt. Außerdem beschäftigt das Land und speziell die Bundeshauptstadt Wien immer noch die Aufarbeitung des Terroranschlags am 2.

ROUNDUP/Unter Druck der USA: Huawei verkauft seine Smartphone-Marke Honor
Für Honor bedeutet die Unabhängigkeit allerdings auch, dass es jetzt eigene Forschung und Entwicklung betreiben muss. Bisher war Honor abhängig von Huaweis Technologie, sodass die Marke auch unter den US-Sanktionen litt.

US-Immunologe Fauci zu Corona-Impfstoff von Moderna: "Besser wird es nicht"
In den USA wolle man dafür eine Notfallzulassung bei der US-Arzneimittelbehörde Food and Drug Administration ( FDA ) beantragen. Aber wie gut diese Impfungen tatsächlich schützen und welche Nebenwirkungen sie haben können, ist derzeit weitgehend offen.

Juwelenraub: 1638 Polizisten im Einsatz, drei Festnahmen in Kreuzberg
Die Polizei in Berlin hat am Dienstagmorgen drei Tatverdächtige für den Kunstdiebstahl im Dresdner Grünen Gewölbe festgenommen. Sie sollten noch im Laufe des Tages dem Ermittlungsrichter vorgeführt werden, teilte die Staatsanwaltschaft Dresden mit.

Other news