Kein digitales Abbild von Chadwick Boseman in 'Black Panther 2'

Chadwick Boseman bei der Weltpremiere von

So etwa lautet die Botschaft, welche die Marvel Studios zu Vermutungen über einen animierten Black Panther für die Fortsetzung des Kinoerfolgs veröffentlichte. Deshalb hatte man unter anderem vermutet, dass der Schauspieler womöglich per Digital-Double in seine Paraderolle schlüpfen würde.

"Es gibt nur einen Chadwick und der ist nicht mehr bei uns", betonte eine Sprecherin der Marvel Studios im Gespräch mit dem argentinischen Magazin Clarin. Leider sei "unser König im wirklichen Leben gestorben" und nicht nur fiktiv.

Man wolle sich nun die Zeit nehmen und schauen, wie die Geschichte weitergeführt werden soll.

Ginge es nach den Fans, würde das Sequel einfach gecancelt werden. Damit reagierte Marvel auf hartnäckige Gerüchte, die seit einiger Zeit im Internet kursierten, dass man plane, Hauptdarsteller Chadwick Boseman zu ersetzen. "Brecht die Dreharbeiten am besten ab", schimpfte ein Nutzer. Boseman erlag Ende August einem langjährigen Krebsleiden. Verspätungen im Produktionsplan aufgrund der Drehbuchumänderung - und wahrscheinlich auch wegen der noch anhaltenden Pandemie - sind aber sehr wahrscheinlich.

Related:

Comments

Latest news

Thema Wahlbetrug - Trump feuert Behördenchef
Der geschasste Behördenchef reagierte kurz nach seiner Entlassung ebenfalls mit einem Tweet: "Es ist mir eine Ehre zu dienen". Sie wiesen speziell darauf hin, dass die Abstimmung nicht durch den Einsatz von Computersoftware manipuliert worden sei.

Trauer um "Jetman": Red-Bull-Athlet Reffet ist tot
Das Gerät erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 400 Kilometern pro Stunde und eine maximale Flughöhe von 6.100 Metern. Reffets Flugausrüstung bestand aus Kohlenstofffaser-Flügeln, die durch vier kleine Düsentriebwerke angetrieben wurden.

Versprechen vom Stabschef: Biden will Trumps Politik "von Tag eins an" kippen
Inzwischen wurden mehr als elf Millionen Infektionsfälle und mehr als 246.000 Corona-Tote bestätigt, die höchsten Zahlen weltweit. Offiziell steht der Wahlsieger noch nicht fest, in einigen US-Bundesstaaten werden die Stimmen noch immer ausgezählt.

ROUNDUP/Unter Druck der USA: Huawei verkauft seine Smartphone-Marke Honor
Für Honor bedeutet die Unabhängigkeit allerdings auch, dass es jetzt eigene Forschung und Entwicklung betreiben muss. Bisher war Honor abhängig von Huaweis Technologie, sodass die Marke auch unter den US-Sanktionen litt.

Premier Johnson in Corona-Isolation - "Bin fit wie ein Metzgershund"
Im März hatte sich Johnson als einer der ersten Regierungschefs weltweit mit dem Coronavirus angesteckt. Er hatte sich nach seinem Klinikaufenthalt bei den Mitarbeitern im Gesundheitswesen bedankt.

Other news