Udo Walz im Alter von 76 Jahren gestorben

Udo Walz ist tot

Das bestätigt sein Ehemann auf Anfrage der "Bild"-Zeitung".

Schon im Alter von 18 Jahren gelang Walz der Durchbruch im Nobel-Skiort St.

Udo Walz ist an diesem Freitag um 12 Uhr im Alter von 76 Jahren gestorben.

Laut Carsten Thamm-Walz hatte Walz vor zwei Wochen einen Diabetes-Schock erlitten. Er sei danach ins Koma gefallen.

Ende September war bekannt geworden, dass Walz auf einen Rollstuhl angewiesen war. Der "Bild"-Zeitung sagte er damals, es gehe ihm gut".

Bei einer Pediküre sei etwas falsch gemacht, durch den Eingriff aber wieder zurechtgerückt worden.

Bei Diabetes kommt es häufig zu Durchblutungsstörungen, die Schäden an Gefäßen und Nerven auslösen können. Vor vier Jahren hatte der Star-Friseur zudem eine Bypass-OP am Bein.

Demzufolge soll Walz einige Tage in einem Berliner Krankenhaus gelegen haben. Die Krise nahm er dennoch gelassen: "Mir geht es hervorragend".

Udo Walz erfreute sich großer Beliebtheit bei der Prominenz in Deutschland, so großer, dass er selbst zum Star wurde. Der Friseur war vor allem bei den Promis und der High-Society gefragt, unter anderem zählten Heidi Klum, Claudia Schiffer, Julia Roberts, Gerhard Schröder und Angela Merkel zu seinen Kunden.

Er durfte an die Haare von Angela Merkel, Romy Schneider oder Marlene Dietrich ran: Udo Walz gehörte zu den bekanntesten Friseuren Deutschlands. Wie es ist, sie vor sich im Stuhl sitzen zu haben, das hat der 73-Jährige zuletzt der "Gala" verraten.

Related:

Comments

Latest news

Berlin: Hinweise auf Kannibalismus
September seine Wohngemeinschaft in der Harnackstraße (Lichtenberg) und war mutmaßlich in Richtung Parkstraße (Pankow) unterwegs. Der Tatverdächtige und das Opfer lernten sich nach SPIEGEL-Informationen in dem Homosexuellen-Forum "Planet Romeo "kennen".

Corona-Impfstoff: Merkel nennt bei EU-Gipfel einen möglichen Termin
Die steigende Zahl von Menschen, die Impfstoffen misstrauen, alarmiert die Staats- und Regierungschefs der EU-Staaten. Die Menschen müssten besser über den Wert von Impfungen aufgeklärt werden, sagte EU-Ratspräsident Charles Michel.

Warren Buffet investiert 276 Millionen US-Dollar in T-Mobile-Aktien
Nach der Übernahme des Konkurrenten Sprint liefen die Geschäfte bei T-Mobile zuletzt gut. Die neuen Deals zeigen einen Strategiewechsel des US-Staranlegers Warren Buffett.

Den Vorhang im Weißen Haus ein wenig beiseite gezogen - Literatur & Vorträge
Die Familie Trump hätten sie trotz der abscheulichen Gerüchte, die Trump über sie verbreitet hatte, mit Freundlichkeit behandelt. Aber die Stimmen wurden gezählt und Donald Trump hatte gewonnen. "Das amerikanische Volk hatte gesprochen.

Ex von Whitney Houston Bobby Brown trauert: Sohn (28) tot
November 2020) tot in seiner Wohnung in Los Angeles gefunden worden. Zur Todesursache von Bobby Junior ist aktuell noch nichts bekannt.

Other news