Scheidung: Megan Fox und Brian Austin Green: Sie hat die Scheidung eingereicht

Brian Austin Green

Zehn Jahre lang war Megan Fox mit dem Schauspieler Brian Austin Green verheiratet, mit dem sie drei gemeinsame Kinder hat. Die 34-Jährige habe die Papiere am Mittwoch in Los Angeles, Kalifornien, eingereicht, wie "TMZ" unter Berufung auf ebendiese meldet.

Brian Austin Green und Megan Fox waren seit 2004 ein On-Off-Paar.

Die US-Nachrichtenseite meldet zudem, Brian Austin Green stimme den meisten Forderungen zu - bis auf das Ehegattenunterhalt. Nach einem heftigen On-Off rafften sie sich 2010 zusammen und gaben sich das Jawort. Außerdem möchte sie keine Unterhaltung - weder erhalten, noch zahlen. Der wurde aber 2016 fallen gelassen, weil sie ihr nächstes Kind von Brian erwartete.

Im Jahr 2020 dann das endgültige Aus. Doch auch wenn die Trennung der beiden nun schon mehrere Monate zurückliegt, ist ihr Ehe-Aus noch nicht ganz offiziell - bis jetzt: Megan hat die Scheidung eingereicht! Denn Megan ist komplett verknallt in ihren Musiker, meisterte am Wochenende den ersten gemeinsamen Red-Carpet-Auftritt mit Machine Gun Kelly (Vater einer Tochter).

"Ihn zu lieben ist wie in einen Tsunami oder einen Waldbrand verliebt zu sein", erklärte sie völlig aus dem Häuschen. "Es ist so mächtig und gleichzeitig so schön".

Und ja, was soll man sagen - der 30-Jährige ist wohl das, was wir in der Fachsprache als "Bad Boy" bezeichnen würden. Lediglich die Möglichkeit, Unterhalt zu bekommen, wolle er offenlassen. Deshalb dürfte es auch nicht zu einem bitteren Rosenkrieg zwischen Fox und Green kommen. Die Anträge des Paares sollen sich außerdem hinsichtlich des Trennungsdatums unterscheiden: Während Green den 5. März 2020 nennt, soll es bei Fox der November 2019 sein.

Related:

Comments

Latest news

Aus Fucking wird Fugging
November 2020 beschlossen hat, wird der Name Fucking von den Ortstafeln verschwinden, auf Wunsch der Bevölkerung, wie es heißt. Der Name Fucking verbreitete sich über Jahre in den Sozialen Netzwerken, was scharenweise Touristinnen und Touristen anlockte.

Ersatzfahrrad für Kunst von Banksy - Original ist verschwunden
Weil jemand ein kaputtes Fahrrad geklaut hat, fehlt nun ein Teil eines Kunstwerks des bekannten Streetart-Künstlers Banksy. Einen Namen machte er sich mit gesellschaftskritischen und meist kontroversen Motiven, die oft überraschend auftauchen.

Verdi: Amazon-Beschäftigte in NRW streiken an zwei Standorten
In Koblenz sei wegen der Corona-Pandemie in Absprache mit dem Gesundheitsamt ein "stiller Streik "vereinbart worden". Die Gewerkschaft verlangt die Aufnahme von Tarifverhandlungen für den Einzel- und Versandhandel.

Trump will offenbar Ex-Sicherheitsberater Flynn begnadigen
US-Präsident Donald Trump hat bei der traditionellen Zeremonie kurz vor dem Thanksgiving-Fest zwei Truthähne vor dem Tod bewahrt. Im Januar 2020, kurz bevor ein Urteil in seinem Verfahren erwartet wurde, zog der 61-Jährige sein Geständnis zurück .

Bayern: Söder: Keine Corona-Lockerungen über Silvester
Keine flächendeckende Maskenpflicht im Unterricht gab es zuletzt nur noch in Sachsen-Anhalt, Thüringen und Mecklenburg-Vorpommern. In Geschäften mit mehr als 800 Quadratmetern Verkaufsfläche soll künftig nur noch eine Person je 20 Quadratmeter erlaubt sein.

Other news