Köln: Ford will offenbar Elektroauto in Werk am Rhein produzieren

Revolution bei Ford in Köln. Konzern investiert in Standort

Der Automobilkonzern Ford will einem Rundfunkbericht zufolge am Standort Köln ein E-Auto bauen.

In das neue Werk in Köln würde Ford laut Berichten rund eine Milliarde Euro stecken. Die Ford Werke in Köln wollten den Bericht am Freitag nicht kommentieren.

Damit würde Kölle als erster Ford-Standort in Europa den Zuschlag für die Elektroauto-Produktion bekommen.

Bei "Ford" in Saarlouis sollen im kommenden Jahr weniger Fahrzeuge gebaut werden. Von VW war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten. Ford und VW hat vor einiger Zeit eine Zusammenarbeit bei Zukunftstechnologien vereinbart, um die enormen Investitionen gemeinsam zu stemmen. Dort soll der Lieferwagen Transit gefertigt werden. Wie die Medien mit Berufung auf den Saarlouiser Betriebsrat schreiben, soll die Produktionszahl im Werk von jetzt 1.115 "Ford Focus" pro Tag ab Februar 2021 auf 965 sinken.

Related:

Comments

Latest news

Streit um Rechtsstaatsklausel - Polen und Ungarn bekräftigen Veto gegen EU-Haushalt
Er beharrte auf seinem Standpunkt, dass die Finanzfrage nicht mit der Rechtsstaatlichkeit gekoppelt werden dürfe. Orban und Morawiecki verteidigten hingegen auch in einem gemeinsamen Presse-Statement ihre Blockadehaltung.

Aus für ARD-Serie: "Um Himmels Willen" endet nach Staffel 20
München - Seit 2002 hat die ARD-Serie "Um Himmels Willen" einen festen Platz im Unterhaltungsprogramm des öffentlich-rechtlichen Senders.

Jeff-Koons-Skulptur aus Galerie gestohlen
Damit wurde die silberfarbene Skulptur zum teuersten Kunstwerk, das jemals von einem lebenden Künstler versteigert wurde. Seit Mittwoch wird öffentlich nach der Skulptur "Balloon Dog (orange)" des Künstlers Jeff Koons gefahndet.

Insider-Quelle: Salesforce könnte Slack übernehmen
Dagegen schaffte der zuletzt häufiger schwächelnde technologielastige Nasdaq 100 ein Plus von 0,30 Prozent auf 12 115,86 Punkte. Am Mittwoch gab zudem eine ganze Flut insgesamt durchwachsener Konjunkturdaten keine klare Richtung vor.

Komplett weißer Pinguin auf Galapagos-Inseln entdeckt
Die Galapagos-Pinguine werden nur bis zu 35 Zentimeter groß und gehören damit zu den kleinsten Vertretern ihrer Art. Ein schneeweißer Pinguin wurde auf der Insel Isabela (Galapagos-Inseln) entdeckt.

Other news