Sohn des Claas-Gründers ist tot

Harsewinkler Unternehmerpersönlichkeit Helmut Claas gestorben

Harsewinkel. Helmut Claas ist am Dienstag gestorben. Der Hauptgesellschafter und langjährige Chef des OWL-er Landmaschinenherstellers Claas starb am Dienstag im Alter von 94 Jahren.

Er war ein Mensch für den, wie die Zeitung Glocke schreibt, ein Handschlag genauso viel Wert war, wie ein Vertrag. "Der Tod von Helmut Claas hinterlässt eine nicht zu schließende Lücke in der Welt der Agrartechnik". Mit seinen Maschinen und Patenten begründete Helmut Claas den Aufstieg der Familie Claas zu Europas führender Mähdrescher-Dynastie. Anstatt sich selbst rückte er viel lieber seine Leidenschaft, die Technik, ins Rampenlicht.

Related:

Comments

Latest news

Sprecher: Iran hat mit höherer Urananreicherung begonnen- NÜRTINGER ZEITUNG
Zu erwarten ist, dass ein konservativer Anwärter ans Ruder kommt, der den Atomkurs Teherans anheizen wird. Dem Gesetz zufolge soll die AEOI pro Jahr 120 Kilogramm 20-prozentiges Uran herstellen und lagern.

Netzagentur verhängt Bußgeld gegen Callcenter wegen unerlaubter Telefonwerbung
Schon mehrfach ist die Bundesnetzagentur gegen die aggressive Telefonwerbung für die Sky Deutschland Fernsehen GmbH vorgegangen. Call-Center seien bei der Beachtung der gesetzlichen Regelungen genauso in der Pflicht wie ihre Auftraggeber.

Störung bei Slack - Chaos im Home Office
Der Ausfall verschaffte vielen Büromitarbeiterinnen und -mitarbeitern auf der Welt wohl eine unerwartete Zwangspause. Für Slack kommen die Probleme zusätzlich ungelegen, da die Firma gerade in Verkaufsgesprächen ist.

Nordkorea: Diktator Kim Jong Un räumt bei Parteikongress Fehler ein
Sein Appell: eine stärkere Eigenständigkeit seines Landes, um Herausforderungen im In- und Ausland zu überwinden. Die Partei habe trotz der "unvergleichlichen globalen Gesundheitskrise" die Schwierigkeiten überwunden.

Nach Erdrutsch: Rettungskräfte geben auf | In-/Ausland
Zu dem heftigen Erdrutsch in Ask in der Kommune Gjerdrum rund 40 Kilometer nordöstlich von Oslo war es am frühen Morgen des 30. Bereits zuvor hatte die Polizei die Identität des ersten entdeckten Todesopfers, eines 31-jährigen Mannes, veröffentlicht.

Other news