Verleihung der Grammys verschoben | Neues aus dem Boulevard

Grammy-Gala

Jänner angesetzte Verleihung der Grammy Awards ist aufgrund des Anstiegs der Coronavirus-Erkrankungen in Los Angeles verschoben worden. Die beiden Medien zitierten mehrere Quellen mit der Aussage, dass die Zeremonie zur Verleihung der höchsten Auszeichnungen in der Musikindustrie im März stattfinden könnte. Als Grund nannte sie die "sich verschlimmernde" Corona-Lage in der südkalifornischen Metropole.

Mit ihrer Mitteilung korrigierte die Akademie eine vorherige Terminangabe auf ihrer Website.

Die Überlastung der Krankenhäuser und Intensivstationen in Los Angeles sowie neue Richtlinien der kommunalen und regionalen Behörden hätten die Verschiebung der Grammy-Preisverleihung veranlasst, erläuterten die Organisatoren.

"Nichts ist wichtiger als die Gesundheit und Sicherheit jener, die unserer Musikgemeinschaft angehören, und der Hunderten Menschen, die unermüdlich an der Produktion der Show arbeiten", teilte die Akademie mit.

Die Grammys zählen zu den begehrtesten Musikpreisen der Welt.

Die US-Sängerin Beyoncé geht mit neun Preischancen als Favoritin in die kommende Grammy-Verleihung. Lediglich der Moderator Trevor Noah und einige auftretende Künstler werden vor Ort sein.

Related:

Comments

Latest news

Olivia Wilde: Sind Harry Styles und Olivia Wilde das neue Hollywood-Traumpaar?
Der Sänger und die Schauspielerin haben sich beim Dreh von "Don't Worry Darling" kennengelernt . Doch das scheint sich, mit einem Blick auf aktuelle Bilder, geändert zu haben.

Kritik an Oliver Pocher: Amira beleidigt Iris Klein hart und rechtfertigt sich
Zusätzlich postete Iris ein Video, in dem sie einen Hula-Hoop-Reifen schwingt und zur "Iris Klein Challenge" aufrief. Die nächste Steilvorlage für Amira, die sich umgehend gegen die Vorwürfe wehrt und in den Gegenangriff übergeht.

New Yorker Börse verbannt chinesische Telekom-Firmen doch nicht
Die chinesische Regierung kritisierte das anfängliche Delisting vehement und bezeichnete den Schritt als willkürlich und unsicher. Im Einklang mit der Anordnung werden die drei Konzerne an der Nyse ab 11.

Dax steuert auf 14 000 Punkte zu
Der französische Cac 40 gewann 0,68 Prozent und der britische FTSE 100 zog angesichts starker Rohstoffwerte um 1,72 Prozent an. Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben nach dem Rekord zum Jahresauftakt weitere Gewinne eingestrichen.

US-Sport entsetzt über den Sturm auf das Kapitol
Trump hatte ihn direkt dazu aufgerufen, sich gegen die Bestätigung von Bidens Sieg zu stellen - entgegen den Gesetzesvorgaben. Das Risiko, Donald Trump seinen Account nach der eintägigen Sperre zurückzugeben sei einfach zu groß, so Zuckerberg.

Other news