Social-Media-App Parler auch bei Apple nicht mehr erhältlich

Amazon schließt soziales Netzwerk Parler aus. Parler App auf dem Smartphone: Der Amazon Konzern steht dem Netzwerk Parler nicht mehr als Webhost zur Verfügung

Die Social-Media-Plattform ist bekannt für ihre Zügellosigkeit und Anziehungskraft für gewaltbereite Trump-Fans.

Die Social-Media-App "Parler" kann ab sofort nicht mehr bei Google Play heruntergeladen werden.

"Unsere langjährigen Richtlinien erfordern, dass Apps, die benutzergenerierte Inhalte anzeigen, über Moderationsrichtlinien und Durchsetzungsmaßnahmen verfügen, mit denen ungeheuerliche Inhalte wie Posts, die zu Gewalt anstiften, entfernt werden. Wir sind uns dessen bewusst der fortgesetzten Veröffentlichung in der Parler-App, die andauernde Gewalt in den USA auslösen soll", schreibt Google. Angesichts der anhaltenden und akuten Bedrohung der öffentlichen Sicherheit werde Parler nicht mehr bei Google Play verfügbar sein, bis diese Probleme behoben seien.

Auch Apple nimmt die Twitter-ähnliche Plattform ins Visier und droht mit einem Download-Stopp. Der iPhone-Konzern forderte Parler auf, binnen 24 Stunden "alle anstößigen Inhalte aus Ihrer App zu entfernen, sowie alle Inhalte, die sich auf Angriffe auf Personen oder staatliche Einrichtungen jetzt oder zu einem späteren Zeitpunkt beziehen".

"Die Prozesse, die Parler eingerichtet hat, um die Verbreitung von gefährlichen und illegalen Inhalten zu moderieren oder zu verhindern, haben sich als unzureichend erwiesen", bemängelte Apple. Apple zitierte darin Beiträge von Nutzern, die einen bewaffneten Protest in der US-Hauptstadt Washington planen. Insbesondere habe man weiterhin direkte Gewaltandrohungen und Aufrufe zur Anstiftung zu gesetzwidrigen Handlungen gefunden, die gegen die Richtlinien verstiessen.

Related:

Comments

Latest news

Deutsche Bank wendet mit Millionenzahlung Prozess in den USA ab
Gemäß dem "Foreign Corrupt Practices Act" können die USA Bestechungsvorwürfe auch jenseits ihrer eigenen Landesgrenzen verfolgen. Eine mit der Sache vertraute Person bestätigte der Zeitung demnach, dass das Institut einem solchen Vergleich zustimmen würde.

Trump verurteilt unter wachsendem Druck Ausschreitungen in Washington - Politik
Bereits einige Stunden zuvor hatte Trump eine "geordnete" Amtsübergabe an den neugewählten Präsident Biden angekündigt, der am 20. Und es müsse herausgefunden werden, wie es zum Zusammenbruch der Sicherheitsvorkehrungen gekommen sei, forderte Biden.

Neue Nutzungsbedingungen - Wer jetzt nicht zustimmt, fliegt bei WhatsApp raus
Außerhalb der EU fließen Whatsapp-Nutzerdaten an Facebook zu Werbezwecken oder zur Verbesserung von Produkten - allerdings bereits seit dem Jahr 2016.

Passagierflugzeug in Indonesien mit 62 Menschen verschwunden
Indonesische Fluglotsen haben den Kontakt zu einem Flugzeug mit 56 Passagieren und sechs Besatzungsmitgliedern an Bord verloren. Anwohner nahegelegener Inseln, die in Booten auf dem Meer waren, sollen zwei Explosionen gehört haben.

Dschungelcamp 2021 - Kandidaten: Alle Teilnehmer der Ersatz-Dschungelshow
BVG) und Berliner Partyqueen unterwegs ist - und nicht nur für Privatsender wie RTL , sondern auch für den RBB (CSD, Berlinale)". Und meine Verlobte hat auch mal drei Wochen Urlaub ohne mich verdient! Teilnehmer von " Prince Charming ", "Love Island" und Co.

Other news