Corona-Pandemie - Spahn: Moderna-Impfstoff wird morgen an Bundesländer geliefert

Gesundheitsminister Spahn: Moderna-Impfstoff kommt heute in Deutschland an

Wie eine Sprecherin des Niedersächsischen Gesundheitsministeriums dem NDR bestätigte, hat die Lieferung 53 Boxen mit insgesamt 63.600 Impfdosen enthalten. Zuvor hatte "Bild" darüber berichtet.

Zur Frage, wo der Impfstoff zwischengelagert wird, bevor er am Dienstag an die Bundesländer ausgeliefert wird, äußert sich das Ministerium nicht. Als Lager nutzt die Bundesregierung die Artlandkaserne in Quakenbrück. Das Versorgungszentrum ist eine der Marine zugeordnete Bundeswehrapotheke mit größeren logistischen Fähigkeiten. Auch Schiffe und Boote der Marine werden mit Sanitätsmaterial beliefert. Seit Freitag kann auch in der EU aus den gelieferten Ampullen von Biontech/Pfizer mehr Impfstoff entnommen werden als bisher. Das als Erstes zugelassene Vakzin des Mainzer Pharmaunternehmens Biontech und seines US-Partners Pfizer ist bei Weitem nicht so stabil und muss bei minus 70 Grad gelagert und transportiert werden. Beide Impfstoffe sind nach Angaben des Chefs der Ständigen Impfkommission, Thomas Mertens, "äquivalent in Wirksamkeit und Sicherheit".

Im Morgenmagazin sagt der Gesundheitsminister außerdem, dass Menschen beim Impfen keine Wahlmöglichkeit zwischen Präparaten von Biontech/Pfizer oder Moderna haben werden.

Related:

Comments

Latest news

Twitter-Konto von Donald Trump - Angela Merkel betrachtet Twitter-Sperrung als problematisch
Twitter hatte Trumps Konto "realDonaldTrump" dauerhaft gesperrt und ihm damit seine wichtigste Kommunikationsplattform entzogen. Damit zog der Konzern Konsequenzen aus dem Sturm des US-Kapitols am vergangenen Mittwoch durch Anhänger vor Trump .

Arnold Schwarzenegger: Hält Donald Trump für den schlechtesten Präsidenten aller Zeiten
Er habe darüber nie derart öffentlich gesprochen, "weil es eine schmerzhafte Erinnerung ist", sagt Schwarzenegger. Der Ex-Gouverneur rief zur Einheit auf und gelobte seine Unterstützung für den gewählten Präsidenten Joe Biden .

Mehr als 81.000 Corona-Impfungen in NRW
Das sagte NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) am Montagmittag. Demnach sollen bis Ende der Woche rund 140.000 Dosen verimpft werden.

Österreich: Ministerin von Kanzler Kurz tritt zurück
Ex-ÖVP-Arbeitsministerin Christine Aschbacher trägt zwei akademische Titel, sie ist Magistra (FH) und Doktor. Sie gibt an, ihre wissenschaftlichen Arbeiten "nach bestem Wissen und Gewissen" verfasst zu haben.

Reisende bringen Mutation ins Land: Neue Corona-Variante in Japan entdeckt
Bei vier aus Brasilien nach Japan eingereisten Menschen ist eine neue Variante des Coronavirus nachgewiesen worden. In der Hauptstadt wurden am Samstag den dritten Tag in Folge mehr als 2000 Neuinfektionen gemeldet.

Other news