NRA: US-Waffenlobby meldet Insolvenz an

Besucher der NRA-Jahresversammlung begutachten Waffen

Die Non-Profit-Organisation beantragte vor einem Gericht in Dallas in Texas Gläubigerschutz nach Kapitel 11 des US-Insolvenzrechts, was der Organisation Luft für einen Umbau gibt. Die Lobby-Organisation vertritt seit Jahrzehnten die Waffenbesitzer in Amerika und stellt sich entschieden gegen jede Einschränkung des Verkaufs und Besitzes von Waffen. Damit solle sichergestellt werden, dass die Organisation "frei von dem politisch giftigen Umfeld in New York" bleibe.

Der Bundesstaat New York hatte im August eine Klage gegen die NRA eingereicht mit dem Ziel, die Gruppe aufzulösen. Der Plan lasse sich folgendermaßen zusammenfassen, schrieb der stellvertretende Vorsitzende der National Rifle Association, Wayne LaPierre: Wir lassen New York fallen und verfolgen Pläne für eine Neugründung in Texas. Die NRA betonte, die finanzielle Lage der Organisation sei stark. Die NRA habe als "Brutstätte für Gier, Missbrauch und schamlosen Gesetzesbruch" gedient. Die New Yorker Staatsanwältin Letitia James, die der Demokratischen Partei angehört, hatte politische Motive für das Verfahren bestritten und zugleich eingeräumt, dass es zur Auflösung der NRA führen könne.

Zur Abwendung gerichtlicher Verfolgung hat die mächtige amerikanische Waffenlobby NRA Konkurs angemeldet. Sie steht traditionell den Republikanern des scheidenden Präsidenten Donald Trump nahe, während James Demokratin ist. Die NRA setzt sich als Lobbygruppe für die in der US-Verfassung verankerten Rechte von Waffenbesitzern ein und veranstaltet unter anderem Kurse zum Umgang mit Schusswaffen. Kritiker werfen ihr vor, durch ihre Arbeit für die zahlreichen Schusswaffenopfer in den USA mitverantwortlich zu sein.

Die Anklageerhebung im Sommer hatte Trump als "schreckliche Sache" bezeichnet und geraten, die NRA solle ihren Sitz nach Texas verlegen. Trotz des Konkursantrages will die Lobby-Organisation nach eigenen Angaben keine größeren Änderungen bei ihren Aktivitäten und ihrem Personal vornehmen.

Related:

Comments

Latest news

Netflix - Preiserhöhung in Deutschland, Basistarif nicht betroffen
Wie das Unternehmen der Deutschen Presse Agentur mitteilte, bleibt der Preis von 7,99 Euro pro Monat für den Basistarif bestehen. Der Basistarif gibt das Bild hingegen in SD-Qualität wieder und ermöglicht kein zeitgleiches Streamen auf mehr als einem Gerät.

Twitter sperrt Donald Trumps Account permanent
Wegen dem " Risiko einer weiteren Anstiftung zur Gewalt " hatte Twitter das Konto von US-Präsident Donald Trump gesperrt . Unterstützung für die Äußerungen kam vom FDP-Außenpolitiker Alexander Graf Lambsdorff.

Warum spielen Leute in Casinos?
Es gibt auch die Wirkung von Glück - jemand hat Glück und jemand ist anfällig für Verluste. Und unabhängig davon, ob es Anmeldebonusse gibt und wie hoch die Mindesteinzahlung ist, wie z.B.

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

Novoline Spiele kostenlos online spielen
Dank ausführlicher Erklärungen schaffen sich Spielerinnen und Spieler schon vor Spielbeginn einen Überblick. Für Freunde klassischer Unterhaltungsspiele stehen verschiedene Roulette und Blackjack Versionen zur Verfügung.

Other news