Leitzins im Euroraum bleibt auf Rekordtief von null Prozent | Wirtschaft Überblick

Die Corona Pandemie lässt auch die EZB nicht los Bild AFP

Der EZB-Rat gehe davon aus, dass die EZB-Leitzinsen so lange auf ihrem aktuellen oder einem niedrigeren Niveau bleiben werden, bis man feststelle, dass sich die Inflationsaussichten in seinem Projektionszeitraum deutlich einem Niveau annähern, welches hinreichend nahe, aber unter zwei Prozent liege, hieß es in einer Mitteilung der Notenbank. Das hat die Europäische Zentralbank mitgeteilt. Auch der Strafzins für Banken, die Geld bei der EZB parken, bleibt bei 0,5 Prozent. Zudem hat die EZB entschieden, ihre Corona-Hilfen für die europäische Wirtschaft vorerst nicht zu verstärken. Wegen des corona-bedingten Konjunktureinbruchs hatte die Zentralbank der Wirtschaft im vergangenen Jahr wiederholt unter die Arme gegriffen. Die Wirtschaftsaktivität im Euroraum dürfte im vierten Quartal 2020 gesunken sein. Freibeträge für bestimmte Summen sollen die Institute bei den Kosten dafür entlasten.

Inflationsziel in weiter Ferne Hauptziel der EZB ist ein ausgewogenes Preisniveau bei einer mittelfristigen Teuerungsrate von knapp unter 2,0 Prozent im gemeinsamen Währungsraum. "Wir beobachten Wechselkurse sehr aufmerksam". Das kann die ohnehin schon schwache Inflation weiter dämpfen.

Europas Währungshüter sind seit Jahren im Anti-Krisen-Modus. Die seit März 2015 mit Unterbrechung laufenden anderen Kaufprogramme der Notenbank für Anleihen haben mit etwas über drei Billionen Euro Ende Dezember bereits ein gewaltiges Volumen erreicht.

Related:

Comments

Latest news

Senat bekommt am Montag Amtsenthebungs-Anklage gegen Trump
Die Übermittlung der konkreten Anklagepunkte ist der nächste Schritt im Amtsenthebungsverfahren gegen den ehemaligen Präsidenten. Die Impeachment-Anklage gegen den früheren US-Präsidenten Donald Trump soll am kommenden Montag im Senat eingereicht werden.

Biden-Angelobung: Junge Dichterin sorgt für Aufsehen
Mit ruhiger Stimme rezitierte Gorman, die nach eigenen Angaben wie Biden als Kind gestottert hatte, ihre Verse. Gorman studierte an der renommierten Harvard Universität Soziologie.

Rentner (73) stirbt nach zweiter Corona-Infektion - Experte: "Das ist ein Ausnahmefall"
Es ist laut LGA der erste derartige Fall im Südwesten und womöglich auch in Deutschland, der bekannt geworden ist. Es gebe vereinzelte Fälle, bei denen die Patienten beim ersten Mal nicht genügend Antikörper ausgebildet hätten.

"Blackout-Challenge": Zehnjährige stirbt nach TikTok-Mutprobe
Offenkundig hatte es an einer "Black out challenge", einer Herausforderung unter Teenagern auf TikTok, teilgenommen. Am Donnerstag konnten die Ärzte jedoch nur mehr den Hirntod des Kindes, das im Koma gelegen hatte, feststellen.

Corona-Pandemie - Arbeitsschutzverordnung sieht mehr Homeoffice vor
Beim Thema Homeoffice müsse man "aufpassen, dass wir kein Bürokratiemonster kriegen", sagte Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus. Wie das Innenministerium in Hannover mitteilte, ist das Homeoffice für rund drei Viertel der Mitarbeiter möglich.

Other news